Bundestagswahl 2021 V-Partei³ 

Stand: 19.08.2021 17:13 Uhr

"Wir lieben das Leben"

Die V-Partei³ wirbt mit dem Slogan "Wir lieben das Leben". Gegründet hat sie sich 2016 im Rahmen der Messe "VeggieWorld" in München. Sie versteht sich als Sprachrohr der in Deutschland lebenden Vegetarier und Veganer und hat es sich zum Ziel gemacht, die negativen Auswirkungen von "Wachstum, Konsum und Essverhalten" zu verringern.

In erster Linie will die Partei den Tier-, Klima- und Verbraucherschutz verbessern und gibt sich dabei nach eigenen Angaben kompromissloser als andere Parteien. Unter dem Schlagwort "Agraragenda 2030" will sie eine "Landwirtschaft ohne Tierproduktion, ohne tierleidfördernde Genmanipulation, ohne genveränderte pflanzliche Lebensmittel und frei von schädlichen Stoffen" erreichen. Tiere sollen nicht als "Sachen" behandelt werden, sondern ihnen wohne "eine individuelle Würde inne", "die durch die staatliche Gewalt zu achten und zu schützen ist".

Zu diesem Zweck will die Partei ein Tierrechtegesetz entwerfen und Tierrechteministerien auf Bundes- und Landesebene. Darüber hinaus setzt sie sich für eine Neuausrichtung der Finanz-, Steuer- und Subventionspolitik nach ethischen und ökologischen Grundsätzen ein, beispielsweise durch eine Reform der Mehrwertsteuer.

Das V³ im Namen soll aber auch die thematische Vielfalt der Partei symbolisieren. So setzt sie sich beispielsweise - neben den ökologischen Forderungen - auch für ein bedingungsloses Grundeinkommen, eine allgemeine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenkasse, die Abschaffung der Zeitumstellung und die Billigung des Sterbefastens bei todkranken Menschen ein. Sie möchte außerdem ein Adoptionsrecht für alle, bundesweit gleichwertige Schulabschlüsse und Abrüstung sowie Abzug von Atomraketen und ausländischem Militär.