Bundestagswahl 2021 Die Grauen

Stand: 19.08.2021 17:12 Uhr

Keine reine Seniorenpartei

Die Grauen sind eine der Nachfolgeparteien der 2008 wegen einer Spendenaffäre aufgelösten Partei Die Grauen - Graue Panther. Gegründet wurde sie 2017 vom heutigen Bundesvorsitzenden Michael Schulz.

Mit dem Namenszusatz "Für alle Generationen" will die Partei deutlich machen, dass sie keine reine Seniorenpartei ist, sondern sich auch für andere gesellschaftliche Gruppen einsetzt. Die Verbesserung der Lebensbedingungen alter Menschen ist dennoch ein zentrales Anliegen. In ihrem Parteiprogramm fordern die Grauen deshalb eine gesetzliche Mindestrente, die Verbesserung der Pflegestandards und die Förderung von Mehrgenerationenprojekten.

Außerdem fordern sie in ihrem Grundsatzprogramm unter anderem eine Steuer für Vermögen von mehr als 0,5 Millionen Euro, die schrittweise Senkung des Renteneintrittsalters auf 60 Jahre und eine Begrenzung der regelmäßigen Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden.