Der tschechische Schlagersänger Karel Gott | Bildquelle: dpa

Im Alter von 80 Jahren Karel Gott ist gestorben

Stand: 02.10.2019 11:56 Uhr

Der Schlagerstar Karel Gott ist tot. Der Sänger starb bereits am Dienstagabend. Im September hatte er eine erneute Krebserkrankung öffentlich bekannt gegeben. Karel Gott stand fast 60 Jahre lang mit seiner Musik auf der Bühne.

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das teilte die Ehefrau des Musikers, Ivana Gottova, auf dessen Webseite mit:

"Mit tiefster Trauer im Herzen gebe ich bekannt, dass mein geliebter Ehemann Karel Gott uns gestern, kurz vor Mitternacht, nach schwerer und langer Krankheit verlassen hat. Er ist zu Hause von uns gegangen, in ruhigem Schlaf, im Kreis seiner Familie."

Als Schauspieler steht der Sänger Karel Gott mit der deutschen Schauspielerin Gila von Weitershausen für den Kinofilm "Charleys Onkel" vor der Kamera
galerie

Als Schauspieler steht Karel Gott mit der deutschen Schauspielerin Gila von Weitershausen für den Kinofilm "Charleys Onkel" vor der Kamera

Erst Kunst, dann Elektronik, dann Musik

Geboren wurde der spätere "Sinatra des Ostens" 1939 im westböhmischen Pilsen - und eigentlich hatte ihn sein Weg in die Kunst führen sollen. Doch die Kunstakademie lehnte den Bewerber ab. Eine glückliche Fügung, wie der Musiker selbst einmal in einem Interview einräumt: "Als singender Maler wäre ich sicherlich nie so erfolgreich geworden wie als malender Sänger."

Es folgte eine Elektriker-Lehre, doch schon früh sammelte Gott erste Bühnenerfahrung in Tanzcafés. 1968 trat er beim Grand Prix Eurovision de la Chanson in London. Zwar wurde es mit "Tausend Fenster" nur Platz 13, doch es war der Durchbruch über die Grenzen Tschechiens hinaus.

Mehr als 120 Alben veröffentlicht

Insgesamt stand der Sänger fast 60 Jahre auf der Bühne, verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger, nahm mehr als 120 Alben auf und veröffentlichte Hits wie "Fang das Licht" oder "Einmal um die ganze Welt". Zu einem seiner größten Erfolge wurde die Titelmelodie zu der Kinderserie "Biene Maja". In Tschechien wurde Gott mehr als 40 Mal mit dem Publikumspreis "Goldene Henne" geehrt.

Seine "große Liebe", wie der Musiker es selbst ausdrückte, fand Gott in der Fernsehmoderatorin Ivana Machackova. 2008 heiratete das Paar. Gott und seine Frau bekamen zwei Töchter, Charlotte Ella und Nelly Sofie. Er hinterlässt außerdem zwei erwachsene Töchter aus früheren Beziehungen.

Im September hatte der Musiker offiziell bekanntgegeben, dass er an Leukämie leidet. Einige Jahre zuvor war er schon einmal an Krebs erkrankt.

Trauer um Karel Gott
tagesschau24 11:00 Uhr, 02.10.2019, Kati Obermann, MDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

"Er hat sein Leben anderen geschenkt"

Der tschechische Präsident Milos Zeman würdigte Gott als einen "wirklichen Künstler, der sein Leben anderen geschenkt hat". Sein Tod sei eine "ungeheuer traurige Nachricht für unser ganzes Land".

Tschechiens Regierungschef Andrej Babis betonte, die Lieder des Schlagersängers hätten ihn auch in seiner eigenen Jugend begleitet. "Er ist gestorben, aber ich glaubte, dass er für immer sein werde", sagte Babis und fügte hinzu: "Meister, ich habe Sie wertgeschätzt, mehr als ich es zu sagen vermag." Gott wurde in seiner Heimat oft schlicht "der Meister" genannt.

Schlagerstar Karel Gott ist gestorben - ein Nachruf
Kilian Kirchgeßner, ARD Prag
02.10.2019 11:06 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 02. Oktober 2019 um 11:00 Uhr.

Darstellung: