Russische Spieler feiern den Sieg im WM-Achtelfinale gegen Spanien | Bildquelle: REUTERS

Fußball-Weltmeisterschaft Russland wirft Spanien raus

Stand: 01.07.2018 18:59 Uhr

Gastgeber Russland hat überraschend das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 erreicht. Das Team besiegte Spanien im Achtelfinale mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Gastgeber Russland hat als drittes Team das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft erreicht. Das Team setzte sich im Achtelfinale gegen Spanien mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Vor 78.011 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion brachte Sergej Ignaschewitsch die Spanier mit einem Eigentor in der 12. Minute in Führung. Artjom Dsjuba glich per Handelfmeter in der 41. Minute aus.

Spanien mit spielerischen Vorteilen

Spanien war als Favorit ins Spiel gegangen und übernahm erwartungsgemäß von Beginn an die Initiative und erarbeitete sich schnell deutliche Vorteile beim Ballbesitz. Nach einem Freistoß von Marco Asensio beförderte der von Spaniens Sergio Ramos bedrängte russische Rekord-Nationalspieler Ignaschewitsch den Ball aus kurzer Distanz mit der Hacke ins eigene Tor.

Die Mannschaft des russischen Trainer Stanislaw Tschertschessow hielt zunächst an ihrer defensiven Gangart fest. Nicht zuletzt deshalb taten sich die Spanier beim Herausspielen von Torchancen schwer. Der ideenlose und tempoarme Spielaufbau des Favoriten ermutigte den Außenseiter zu mehr eigenen Angriffen. Der Elfmetertreffer von Dsjuba zum 1:1 nach einem Handspiel von Gerard Piqué verwandelte das Stadion vorübergehend in ein Tollhaus. Beim Halbzeitpfiff gab es tosenden Applaus von den Tribünen.

Dürftiges Spiel nach dem Seitenwechsel

Auch nach dem Wiederanpfiff bekamen die Zuschauer ein dürftiges Achtelfinale zu sehen. Die zuvor in 23 Spielen ungeschlagenen Spanier erhöhten zwar den Druck, fanden aber keine Lücke in der gut organisierten Abwehr des Gegners. Ähnlich trist ging es in der Verlängerung weiter. Die Defensive der Russen geriet nur selten ins Wanken. Deshalb musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen.

Weitere Informationen auf www.sportschau.de.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 01. Juli 2018 um 20:00 Uhr.

Darstellung: