Ein Sarg mit Blumenschmuck | imago/Rupert Oberhäuser

Sterbefall-Statistik Weniger Tote im März als in Vorjahren

Stand: 13.04.2021 15:08 Uhr

Im Dezember hatte es in Deutschland noch so viele Todesfälle gegeben wie zuletzt vor 50 Jahren. Im März lag die Zahl der Sterbefälle nun unter dem Niveau der Vorjahre. Dies liegt wohl an der ausbleibenden Grippewelle.

Trotz der Corona-Pandemie sind in diesem März laut einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamts deutlich weniger Menschen gestorben als in den Vorjahren. Demnach gab es bundesweit 81.359 Todesfälle - das sind elf Prozent weniger als im März-Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2020. Wie die Behörde in Wiesbaden weiter mitteilte, gingen im gesamten ersten Quartal 2021 die Todeszahlen um zwei Prozent zurück.

Bereits im Februar hatte das Statistische Bundesamt einen Rückgang der Sterbefälle verzeichnet. So stiegen die Fälle in der ersten Februarwoche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur um ein Prozent an. Im Dezember gab es in Deutschland noch so viele Todesfälle wie zuletzt vor 50 Jahren.

Grippewelle blieb aus

Ursache für die rückläufigen Zahlen ist nach Angaben des Statistischen Bundestamtes die äußerst schwache Grippewelle im Winter: In diesem Winter habe es ein beispiellos niedriges Niveau an anderen Atemwegserkrankungen gegeben, hieß es. Insbesondere in den Jahren 2017 und 2018 seien die Sterbefallzahlen durch schwere Grippewellen dagegen erhöht gewesen.

Auf Länderebene lassen sich die Zahlen aktuell bis einschließlich der zehnten Kalenderwoche vom 8. bis 14. März 2021 abbilden. In dieser zweiten Märzwoche verzeichnete das Saarland im Vergleich zu den Vorjahren mit 26 Prozent den höchsten Rückgang der Todesfälle. In Berlin waren es dagegen nur sechs Prozent.

Weniger Corona-Tote im März

Ein Vergleich der Sterbefälle mit der Zahl der beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldeten Corona-Todesfälle ist aktuell bis einschließlich der elften Kalenderwoche möglich. Vom 15. bis 21. März gab es laut dem RKI 954 Todesfälle durch das Coronavirus, 140 weniger als in der Vorwoche.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
Moderation 13.04.2021 • 21:52 Uhr

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User, die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen. Die Moderation