ein zerstörter ukrainischer Panzer (Bild vom Feburar 2017) | Bildquelle: REUTERS

US-Regierung USA wollen Ukraine mit Waffen beliefern

Stand: 23.12.2017 07:13 Uhr

Seit mehr als drei Jahren tobt der Krieg in der Ostukraine, mehr als 10.000 Menschen wurden getötet. Die Regierung von US-Präsident Trump plant nun offenbar Waffenlieferungen an Kiew und begründet das mit Verteidigungszwecken. Der Schritt dürfte Russland verärgern.

US-Präsident Donald Trump | Bildquelle: dpa
galerie

US-Präsident Trump äußerte sich nicht selbst zu den geplanten Waffenlieferungen seiner Regierung.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump plant offenbar Waffenlieferungen an die Ukraine. Man habe entschieden, die Ukraine mit "verbesserten Verteidigungskapazitäten" auszurüsten, erklärte eine Sprecherin des Außenministeriums in Washington. Damit wolle man die Bemühungen des Landes unterstützen, die eigene Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen sowie weitere Aggressionen zu verhindern. Sie erklärte, die Unterstützung der USA für Kiew sei rein defensiver Natur. Man habe immer betont, dass die Ukraine ein souveräner Staat sei und das Recht habe, sich selbst zu verteidigen.

Laut einem Bericht des Senders ABC News plant die US-Regierung die Lieferung von Panzerabwehrraketen. Demnach soll die Waffenlieferung 210 Anti-Panzer-Raketen enthalten, sie habe einen Wert von 47 Millionen Dollar.

Konflikt zwischen Russland und den USA

Der Schritt dürfte die ohnehin angespannten Beziehungen zwischen den USA und Russland weiter verschärfen. Moskau unterstützt in dem Konflikt in der Ostukraine prorussische Separatisten, die gegen ukrainische Regierungseinheiten kämpfen. Die EU und die USA haben wegen der Krise Sanktionen gegen Russland verhängt.

Karte Ukraine mit Lugansk und Donezk
galerie

Die Ostukraine ist seit Jahren Kriegsschauplatz.

Der Krieg tobt seit mehr als drei Jahren. UN-Angaben zufolge sind mehr als 10.000 Menschen getötet worden. Ein 2015 vereinbarter Friedensplan wurde bisher nur in Ansätzen umgesetzt. Die USA bekräftigten ihre Unterstützung für die Minsker Friedensvereinbarung.

Waffenruhe über Weihnachten

Über die Weihnachts- und Silvesterfeiertage soll in der Ostukraine eine Waffenruhe gelten. Darauf hatten sich die Konfliktparteien vor wenigen Tagen geeinigt. Seit Beginn des Krieges im Frühjahr 2014 sind bereits mehr als ein Dutzend Feuerpausen vereinbart und gebrochen worden.

US-Regierung plant offenbar Waffenlieferungen an die Ukraine
Gabi Biesinger, ARD Washington
23.12.2017 09:37 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 23. Dezember 2017 um 09:00 Uhr.

Darstellung: