Händler an der New York Stock Exchange | Bildquelle: AFP

Massive Verluste an US-Börse Dow Jones verliert mehr als 1300 Punkte

Stand: 12.10.2018 00:28 Uhr

Die Talfahrt des US-Leitindex Dow Jones setzt sich fort: Bei Börsenschluss stand er bei 25.052,83 Punkten. Damit hat er allein in den letzten zwei Handelstagen mehr als fünf Prozent verloren.

Von Kai Clement, ARD-Studio New York

"Wieder taumelt die Wall Street", heißt es bei der "New York Times", "Verluste ausgeweitet", beim "Wall Street Journal". Doch ganz einheitlich ist das Bild nicht. Der Dow Jones hat über zwei Prozent verloren, gibt 545 Punkte ab und hat damit in nur zwei Tagen mehr als 1300 Punkte nachgegeben. Der Technologieindex Nasdaq jedoch, den es am Vortag von den drei Hauptindizes noch am stärksten getroffen hatte, wankt diesmal mit einem Verlust von 1,3 Prozent nicht so sehr.

Unterm Strich aber haben die Märkte den sechsten Tag mit Verlusten erlebt. Ein Analyst sagt, die Investoren seien immer noch nervös, doch habe sich die Lage im Vergleich zum Vortag etwas beruhigt. Nach wie vor gilt der schwelende Handelsstreit zwischen den USA und China als ein Grund für die Unruhe am Markt, die Sorge vor steigenden Zinsen als der andere.

Trump macht Notenbank verantwortlich

Angesichts dessen hatte US-Präsident Trump am Donnerstag gewütet, die Notenbank sei wohl außer Kontrolle, sei verrückt, er wisse gar nicht, was ihr Problem sei, aber die Zinsen zu heben sei lächerlich. Sein Wirtschaftsberater Larry Kudlow hat daraufhin jetzt dem Sender CNBC gesagt, natürlich wüssten alle, dass die Notenbank unabhängig sei. Der Präsident diktiere ihr nicht, was sie zu tun habe.

Auch wenn der Dow Jones nun in den vergangenen zwei Handelstagen mehr als fünf Prozent verloren hat, darf man auch nicht aus den Augen verlieren, dass er in der Vorwoche mit 26 951 Punkten noch ein Rekordhoch erzielt hat - und das war schon sein 15. Allzeithoch allein in diesem Jahr.

 

Wall Street: Dow Jones verliert in zwei Tagen mehr als 1300 Punkte
Kai Clement, ARD New York
12.10.2018 00:16 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 11. Oktober 2018 um 22:15 Uhr. Zudem berichtete über dieses Thema NDR Info am 11. Oktober 2018 um 23:30 Uhr in der Sendung „Berichte von heute“.

Darstellung: