Eines der zahlreichen Hotels von US-Präsident Trump. | Bildquelle: REUTERS

Untersuchung im Kongress US-Soldaten in Trump-Hotel einquartiert

Stand: 08.09.2019 03:06 Uhr

Einem US-Medienbericht zufolge ermittelt der US-Kongress schon seit April, ob die US-Luftwaffe gezielt ein Trump-Hotel in Schottland finanziell unterstützte, das zuletzt Millionenverluste gemacht hatte.

Von Arthur Landwehr, ARD-Studio Washington

Der Verdacht ist schwerwiegend: Das amerikanische Militär soll Soldaten in Schottland ohne ersichtlichen Grund in einem Donald Trump gehörenden Hotel untergebracht haben. Bereits seit April, so berichtet exklusiv das Onlinemagazin "Politico", untersuche der Überwachungsausschuss des Repräsentantenhauses den Vorwurf.

Bei einem Versorgungsflug aus den USA nach Kuweit landete die Maschine in Glasgow zwischen, um nachzutanken. Die Crew wurde ins 80 Kilometer entfernte "Turnberry Resort" gebracht, das Donald Trump gehört. Auf dem Rückweg passiert das ein zweites Mal.

Das ist sehr ungewöhnlich, denn sonst wird auf Militärbasen nachgetankt und in der Nähe übernachtet. Dort ist auch das Kerosin billiger als auf dem zivilen Flughafen von Glasgow.

Gezielte Unterstützung des Hotels?

Offene Militärflughäfen hätte es zudem in der Nähe gegeben. Untersucht wird nun, ob die amerikanische Luftwaffe gezielt dieses Hotel des Präsidenten finanziell unterstützt hat, das in der Vergangenheit Millionenverluste gemacht hat.

Das Pentagon weigert sich dem Medienbericht zufolge, Auskunft zu geben. Es sei noch kein einziges Dokument geliefert worden. Wohl aber haben sich anscheinend Soldaten beschwert, weil das Essen im Turnberry so teuer gewesen sei, dass ihre Spesen nicht ausreichten.

Untersuchung im Kongress: US Luftwaffe bringt Soldaten in Trump Hotel unter
Arthur Landwehr, ARD Washington
08.09.2019 06:41 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 08. September 2019 um 23:00 Uhr.

Darstellung: