Nordkoreanischer Raketenabschuss | AP

Nordkoreas Raketentests Südkorea und USA schießen Raketen ab

Stand: 06.06.2022 03:40 Uhr

Als Reaktion auf eine Reihe von Raketenstarts des nordkoreanischen Militärs haben Südkorea und die USA ballistische Kurzstreckenraketen abgefeuert. Die Geschosse stürzten ins Japanische Meer.

Südkorea und die USA haben am frühen Montagmorgen vor der südkoreanischen Ostküste acht Boden-Boden-Raketen abgeschossen. Dies sei eine Reaktion auf die Raketenabschüsse Nordkoreas am Sonntag, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur "Yonhap" am Montag. Die Aktion sei eine Demonstration der "Fähigkeit und Bereitschaft, Präzisionsschläge gegen die Abschusspunkte nordkoreanischer Raketen oder dortige Kommandozentralen durchzuführen, zitiert Yonhap das südkoreanische Militär.

Demnach feuerten die südkoreanischen und amerikanischen Streitkräfte ab 4.45 Uhr am Montagmorgen acht Boden-Boden-Raketen ab. Ein Vertreter des südkoreanischen Verteidigungsministeriums hat den Yonhap-Bericht bestätigt. Nordkorea hatte am Sonntag acht ballistische Kurzstreckenraketen vor seiner Ostküste in Richtung Meer abgeschossen.

Dreitägige Militärübung

Am Samstag hatten Südkorea und die USA eine großangelegte, dreitägige Militärübung beendet, an der unter anderem der US-Flugzeugträger "USS Ronald Reagan" beteiligt war. Es war das erste gemeinsame Manöver der beiden Verbündeten, seit Yoon Suk Yeol, der eine härtere Linie gegenüber Pjöngjang verfolgt, vergangenen Monat sein Amt als südkoreanischer Staatschef angetreten hatte. Außerdem war es die erste gemeinsame Militärübung mit einem Flugzeugträger seit November 2017.

Pjöngjang hat immer wieder gegen die gemeinsamen Manöver protestiert und sie als Proben für einen Einmarsch in Nordkorea kritisiert. Vor den Abschüssen am Sonntag hatte Nordkorea seit Jahresbeginn bereits 23 Raketentests vorgenommen. Die USA warnen bereits seit Wochen, Nordkorea könne bald erstmals seit 2017 wieder einen Atomwaffentest vornehmen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk in den Nachrichten am 06. Juni 2022 um 03:00 Uhr.