Bilder

1/2

Zentralafrikanische Republik: Drei Russische Journalisten getötet

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte, Russland habe von den Recherchen der Journalisten nichts gewusst.

Ein bewaffneter Kämpfer der 3R-Miliz zeigt seine Waffe

In der Zentralafrikanischen Republik brach 2013 ein Bürgerkrieg zwischen Milizen der christlichen Mehrheit und der muslimischen Minderheit aus. Durch französische Intervention und eine UN-Friedensmission stabilisierte sich die Lage.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte, Russland habe von den Recherchen der Journalisten nichts gewusst.

Darstellung: