Grenze zu den Niederlanden an der A61 bei Venlo | Bildquelle: picture alliance / R. Goldmann

Kampf gegen Schadstoffe Tempo 100 in den Niederlanden

Stand: 12.11.2019 18:29 Uhr

Das oberste Gericht des Landes hatte die Regierung vor die Wahl gestellt: Entweder verbessert sie die Luft, oder es würden keine neuen Wohnungen oder Industrieanlagen mehr genehmigt. Nun hat sich Den Haag entschieden.

Auf niederländischen Autobahnen gilt zukünftig eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h - jedenfalls tagsüber. Mehrere Agenturen berichten, das habe das Kabinett beschlossen. Die Maßnahme ist Teil eines Klimaschutzplans der Regierung, Ministerpräsident Rutte sprach demnach von einem "bedeutenden Schritt".

Auf vielen Autobahnabschnitten des Landes gilt bereits jetzt Tempo 100. Dies soll jetzt zwischen 6:00 und 19:00 Uhr auch für die Abschnitte gelten, auf denen bislang 130 erlaubt ist. Hauptziel der Maßnahme ist die Reduzierung von Stickoxiden.

"Stickoxidkrise" in den Niederlanden

Über Möglichkeiten zur Bekämpfung der sogenannten Stickstoffkrise in den Niederlanden hatten die Regierungsparteien monatelang beraten. Sie waren unter Druck geraten, als das höchste Gericht, der Raad van State in Den Haag, im Mai Genehmigungsverfahren für große Bauvorhaben mit der Begründung gestoppt hatte, der Stickstoffausstoß des Landes dürfe im Interesse der Luftreinheit nicht noch weiter ansteigen. Selbst weitere Wohnungen dürften nur gebaut werden, wenn es an anderer Stelle eine Reduzierung der Emissionen gebe.

Autohändler fänden Abwrackprämie besser

Der Verband der niederländischen Autohändler kritisierte das Tempolimit. Der Anteil des Verkehrs auf den Schnellstraßen am Schadstoffausstoß sei eigentlich gering, erklärte ein Sprecher. Besser wären Abwrackprämien für besonders umweltbelastende alte Autos. Die Umweltorganisation Milieudefensie sprach hingegen von einer guten Nachricht für Natur und Gesundheit. "Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass weniger Stickstoffoxid eingeatmet wird", sagte ein Sprecher.

Fürs Klima Tempo 100 in den Niederlanden
Ludger Kazmierczak, ARD Den Haag
12.11.2019 20:38 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR aktuell am 09. November 2019 um 18:30 Uhr.

Darstellung: