Ein Bewohner South Carolinas lädt Sandsäcke auf seinen Truck. | Bildquelle: dpa

Hurrikan US-Bürger wappnen sich für "Florence"

Stand: 11.09.2018 17:52 Uhr

Die USA bereiten sich mit Massenevakuierungen auf Hurrikan "Florence" vor: Mehr als eine Million Bewohner der Ostküste sollen sich in Sicherheit bringen. Befürchtet wird der schwerste Wirbelsturm seit 30 Jahren.

Noch bleibt den Menschen an der US-Ostküste etwas Zeit - am Donnerstag sollen erste tropische Stürme nach Prognosen des Nationalen Hurrikanzentrums (NHC) dort auf Land treffen. Die Fachleute bezeichnen "Florence" als "extrem gefährlichen großen Hurrikan", der bislang die Stärke vier von fünf erreicht hat.

Zwar hat sich "Florence" laut Meteorologen auf eine maximale Windgeschwindigkeit von knapp über 200 Kilometer pro Stunde abgeschwächt. Jedoch wird erwartet, dass der Hurrikan wieder an Kraft dazugewinnt.

Befürchtet wird der stärkste Wirbelsturm seit fast 30 Jahren, der lebensbedrohliche Sturmfluten, extreme Regenfälle und Überschwemmungen mit sich bringen könnte.

Hurrikan "Florence" von der Internationalen Raumstation aus gesehen. | Bildquelle: AP
galerie

Hurrikan "Florence" von der Internationalen Raumstation aus gesehen.

Hotelplätze und Treibstoff werden knapp

Im Bundesstaat South Carolina sind hat der Gouverneur Henry McMaster eine Million Menschen aufgefordert, sich von der Küste zurückzuziehen.

Hinter der Grenze zum Nachbarstaat Georgia waren Hotelzimmer und Campingplätze ausgebucht, Tankstellen ging zeitweise der Treibstoff aus, weil Kunden sich damit einzudecken versuchten.

In Virginia wurden 245.000 Menschen angewiesen, die Küstengebiete zu verlassen. In North Carolina sollen sich mehr als 50.000 Menschen in Sicherheit bringen. Auch Maryland weiter nördlich und die US-Hauptstadt Washington D.C. riefen den Notstand aus.

Trump sichert staatliche Hilfe zu

US-Präsident Donald Trump ließ sich von Heimatschutzministerium und Katastrophenschutzbehörde Fema über die Vorkehrungen informieren. Er rief alle Menschen in den möglicherweise betroffenen Gebieten auf, die nötigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und sicherte ihnen staatliche Unterstützung zu.

Hurricane Florence
Arthur Landwehr, SWR Washington
11.09.2018 07:38 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 11. September 2018 um 04:41 Uhr.

Darstellung: