Die Delfinjagd-Saison in Japan beginnt

Umstrittene Tradition Delfin-Jagd in Japan beginnt

Stand: 01.09.2019 11:04 Uhr

Die Delfin-Jagd in Japan sorgt jedes Jahr für großen Protest von Tierschützern. Bei der umstrittenen Tradition wollen die Fischer in diesem Jahr eine Methode anwenden, die Skandalbilder vermeidet.

Von Kathrin Erdmann, ARD-Studio Tokio

In der Bucht von Taiji an der westlichen Pazifikküste werden ab heute wieder Delfine zusammengetrieben. Ihnen wird erst ein Stock mit einem Widerhaken und anschließend ein Korken in die Wunde gerammt. So soll sich das Wasser nicht mehr wie früher rot färben.

Nach Angaben von Umweltschützern verbluten die Tiere nach einem minutenlangen Kampf innerlich. Japan begründet das jährliche Zusammentreiben der Tiere mit einer langen Tradition. Tatsächlich gegessen wird das Fleisch nur noch von wenigen Japanern und Japanerinnen. Vielmehr dürfte ein Teil der Delfine noch lebend nach China und Südkorea gebracht und dort für viel Geld an Freizeitparks verkauft werden.

Getötete Delfine auf einem Fischerboot (Archivbild) | Bildquelle: picture alliance / dpa
galerie

Ein undatiertes Foto der Umweltschutzorganisation "Sea Shepherd Conservation" zeigt die blutige Delfin-Jagd in Taiji.

11.000 Delfine dürfen gefangen werden

Zahlen der Umweltschutzorganisation Pro Wildlife zeigen, dass die Zahl lebend gefangener Tiere in den vergangenen Jahren angestiegen und die der getöteten rückläufig ist.

Das japanische Fischereiamt hat für dieses Jahr die Fangmenge von Delfinen auf knapp 11.000 festgelegt, pro Treibjagd dürfen allerdings nicht mal zehn Prozent davon gefangen werden.

Japan: Delfintreibjagd beginnt
Kathrin Erdmann, ARD Tokio
01.09.2019 10:54 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten der SWR am 05. August 2019 um 11:15 Uhr in der Sendung "Planet Wissen" und B5 aktuell am 01. September 2019 um 09:09 Uhr sowie um 12:14 Uhr.

Darstellung: