Amazon-Chef Jeff Bezos | AP

Amazon profitiert von Krise Rekordgewinn dank Online-Shopping-Boom

Stand: 29.04.2021 23:33 Uhr

Amazon-Chef Jeff Bezos, der reichste Mensch der Welt, kann sich über einen neuen Geldsegen freuen. Der Online-Riese scheffelte in den ersten drei Monaten 2021 den höchsten Milliardengewinn der Firmengeschichte.

Amazon bleibt einer der großen Gewinner der Corona-Krise. Dank des anhaltenden Shoppingbooms im Internet verdiente der weltgrößte Online-Händler im ersten Quartal des Jahres 8,1 Milliarden Dollar (rund 6,7 Milliarden Euro). Das ist mehr als drei Mal so viel wie vor einem Jahr, als der Gewinn bei 2,5 Milliarden Dollar lag.

Der Umsatz lag erstmals in einem Jahresauftaktquartal bei über 100 Milliarden Dollar. Die Erlöse wuchsen um 44 Prozent auf 108,5 Milliarden Dollar. Nur im vorangegangen Weihnachtsquartal lag der Umsatz noch höher.

Gratis-Schecks treiben Kauflust in den USA an

Besonders im Heimatmarkt USA konnte Amazon kräftig zulegen. Die Gratis-Schecks für zahlreiche US-Amerikaner kurbelten die Online-Shopping-Lust an.

Zudem profitierte Amazon vom weiter florierenden Geschäft mit den Cloud-Diensten. Die Erlöse des Cloud-Flaggschiffs AWS wuchsen um fast ein Drittel auf 13,5 Milliarden Dollar. Immer mehr Firmen lagern ihre IT-Dienste und Internet-Daten in so genannten Clouds aus.

Jeff Bezos jetzt noch reicher

Die Erwartungen der Analysten wurde klar übertroffen. Nachbörslich zog der Kurs von Amazon um gut fünf Prozent an. Damit dürfte Amazon-Boss Jeff Bezos noch ein bisschen reicher werden. Er hält ein großes Aktienpaket am Online-Riesen. Mit einem von laut dem "Bloomberg Billionaires Index" auf 195 Milliarden Dollar geschätzten Vermögen gilt Bezos als der reichste Mensch der Welt.

Im dritten Quartal, also in gut zwei Monaten, gibt Bezos den Chefposten an Andy Jassy ab. Dieser führt momentan die profitable Cloud-Sparte des Konzerns. Bezos behält aber als Verwaltungsratsvorsitzender weiter großen Einfluss im Amazon-Imperium.

Über dieses Thema berichtete B5 Börse am 30. April 2021 um 07:15 Uhr.