Bilder

1/2

Mehr als 200 Tote nach Erdbeben in Mexiko

Karte: Erdbeben in Mexiko

Das Epizentrum lag ca. 120km südlich von Mexiko-Stadt im Bundesstaat Puebla. Gut zu erkennen ist die Verwerfung der Cocosplatte und der nordamerikanischen Platte.

Freiwillige Helfer räumen nach einem schweren Erdbeben Trümmer eines eingestürzten Gebäudes in Mexiko-Stadt weg

Zahlreiche Freiwillige helfen den Rettungskräften, die Trümmer eingestürzter Gebäude wegzuräumen

Karte: Erdbeben in Mexiko

Das Epizentrum lag ca. 120km südlich von Mexiko-Stadt im Bundesstaat Puebla. Gut zu erkennen ist die Verwerfung der Cocosplatte und der nordamerikanischen Platte.

Darstellung: