US-Notenbankchef Jerome Powell | Bildquelle: AFP

US-Notenbank Fed senkt Leitzins erneut

Stand: 30.10.2019 20:29 Uhr

Um einen Konjunktureinbruch zu verhindern, hat die US-Notenbank ihren Leitzins erneut gesenkt - auf eine Spanne von 1,5 bis 1,75 Prozent. Die US-Wirtschaft wächst zwar weiter, doch die Warnsignale für eine Trendwende mehren sich.

Die US-Notenbank hat ihren Leitzins erneut um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Nach der dritten Zinssenkung in Folge seit Juli liegt der Leitzins damit nun im Korridor von 1,5 bis 1,75 Prozent, wie die Federal Reserve in Washington mitteilte.

Die Zentralbank gehe von anhaltendem Wirtschaftswachstum aus, "aber es bestehen bei dieser Prognose weiter Unsicherheiten", sagte Fed-Chef Jerome Powell mit Blick auf das global schwächere Wachstum. Der Inflationsdruck sei derzeit gering.

Der gegenwärtige Zins werde "wahrscheinlich angemessen bleiben", solange es keine unerwartete und drastische Veränderung der Wirtschaftsentwicklung gebe, erklärte Powell.

Handelskrieg belastet US-Konjunktur

Die US-Wirtschaft ist weiter auf Wachstumskurs. Die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr, doch die Warnsignale einer bevorstehenden Abkühlung mehren sich. Der Handelskrieg mit China lastet auf der US-Konjunktur, wobei beide Staaten Mitte Oktober einen Durchbruch erzielten und sich in Teilen einigten. Die Investitionen in den USA brachen zudem so stark wie seit dreieinhalb Jahren nicht mehr, im verarbeitenden Gewerbe gab es eine Flaute.

Die Fed bemüht sich mit ihrer Geldpolitik, das nunmehr seit einem Jahrzehnt anhaltende Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten. Die Notenbank hatte daher nach Jahren stagnierender oder steigender Zinsen im Juli die Kehrtwende eingeleitet. Die jüngste Zinssenkung war allgemein erwartet worden. Die Reaktion der Märkte dürfte sich daher in Grenzen halten.

Die US-Börsen haben sich nach der Zinssenkung auf eine Achterbahnfahrt begeben. Nachdem die Wall Street zunächst ihre Kursverluste ausgeweitet hatte, drehten alle drei Marktindizes im weiteren Verlauf ins Plus.

Leitzins entscheidend für die Wirtschaft

Der Leitzins, die sogenannte Federal Funds Rate, ist der Zinssatz, zu dem sich Geschäftsbanken über Nacht Geld leihen. Eine Senkung des Zinssatzes verbilligt Kredite, weswegen Firmen leichter investieren können und viele Bürger weniger für den Schuldendienst ausgeben müssen. Sie haben so mehr Einkommen zur Verfügung.

Dritte Zinssenkung in diesem Jahr: FED gibt Entscheidung bekannt
Torben Ostermann, ARD Washington
30.10.2019 20:45 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 30. Oktober 2019 um 21:00 Uhr.

Darstellung: