Arbeiter stehen vor einem beladenen Containerschiff. | Bildquelle: AP

Wirtschaftsboom in China Glanzleistung mit Schönheitsfehlern

Stand: 13.10.2017 11:48 Uhr

Wenige Tage vor dem nächsten Parteitag legt China einmal mehr hervorragende Wirtschaftszahlen vor. Doch das Land hat große Probleme: Die Schulden steigen, Reformen stocken. Und dann ist da noch der Handelsüberschuss mit den USA.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Chinas Behörden melden exzellente Handelszahlen. Vor allem der Außenhandel boomt. Die Importe haben innerhalb eines Jahres um fast 19 Prozent zugelegt, das zeigen die offiziellen Zahlen der chinesischen Regierung für den Monat September. Auch verkauften Chinas Firmen deutlich mehr ins Ausland als im Vorjahr.

Das Exportplus lag im September bei gut acht Prozent. Die Zahlen kommen der chinesischen Staats- und Parteiführung um Präsident Xi Jinping genau richtig.

Parteitag steht an

Denn Mitte kommender Woche beginnt in Peking der nur alle fünf Jahre stattfindende Parteitag. Auf ihm wird über die Zukunft des Landes entschieden, sowohl über die politische Agenda, als auch übers Personal. Schlechte Nachrichten kann Staatschef Xi da nicht gebrauchen.

Politisch heikel sind die heute außerdem bekannt gewordenen Zahlen zum Handelsüberschuss mit den USA. Chinas Exportüberschuss mit den Vereinigten Staaten ist im September auf gut 28 Milliarden US-Dollar angewachsen. Das ist soviel wie noch nie binnen eines Monats. Bei US-Präsident Donald Trump dürfte sich die Begeisterung über diese Zahl in sehr überschaubaren Grenzen halten. Trump reist nächsten Monat nach China.

Schulden steigen, Reformen stocken

Was Chinas Wirtschaft insgesamt angeht, bleiben außerdem zwei grundlegende Probleme: Erstens die enorm gestiegenen Schulden. Sie belaufen sich inzwischen auf das Dreifache der kompletten Jahreswirtschaftsleistung Chinas. Und zweitens die stockenden Reformen. Allen Globalisierungs- und Öffnungsversprechen der Pekinger Staatsführung zum Trotz: Das Land verschließt sich aus Sicht westlicher Unternehmen weiter. Und eine Trendwende ist nicht in Sicht.

China: Top-Außenhandelszahlen mit Rekord-Handelsüberschuss
Steffen Wurzel, SWR, Shanghai
13.10.2017 11:09 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR aktuell am 13. Oktober 2017 um 13:39 Uhr.

Darstellung: