Hafen von Shanghai | Bildquelle: dpa

Handelskonflikt mit USA Chinas Exporte sinken massiv

Stand: 08.05.2019 15:28 Uhr

Der Handelsstreit mit den USA hat Folgen: Chinas Exporte brachen im April überraschend stark ein. Die Gespräche in Washington über eine Beilegung des Konflikts gehen diese Woche weiter.

Von Axel Dorloff, ARD-Studio Peking

Der Rückgang der Exporte hat Beobachter durchaus überrascht: Nach dem starken Anstieg im März rechneten viele auch für den April eigentlich noch mit einem Zuwachs. Aber allein die chinesischen Ausfuhren in die USA gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um fast zehn Prozent zurück.

Hauptgrund sind die Sonderzölle, die die USA auf fast die Hälfte aller chinesischen Einfuhren erheben. Nach Angaben der australischen ANZ-Bank trägt der Einbruch der Exporte in die USA zu mehr als 80 Prozent der gesamten Exportschwäche Chinas bei.

Chinas Exporte sind unerwartet eingebrochen | Bildquelle: dpa
galerie

Der Handelskrieg mit den USA hat Chinas Exporte im April überraschend stark fallen lassen.

Höhere Sonderzölle würden Lage verschlimmern

Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass Chinas Wirtschaft auch unter dem Eindruck des Handelskonflikts schwächelt. Die Exporte sinken, die Wachstumszahlen stagnieren, der Druck auf dem Arbeitsmarkt hat sich erhöht. All das würde sich weiter verschlimmern, wenn US-Präsident Donald Trump seine Drohung wahr macht und die Sonderzölle auf chinesische Waren von Freitag an von zehn auf 25 Prozent erhöht.

Chinesische Delegation reist nach Washington

Um das und damit eine weitere Eskalation des Handelskonflikts zu vermeiden, reist eine chinesische Handelsdelegation nach Washington, um Gespräche mit den USA zu führen. Trump hatte im Handelsstreit am Sonntag überraschend eine massive Zollerhöhung für chinesische Waren angekündigt. Die US-Regierung wirft China vor, für diese Eskalation verantwortlich zu sein. Die Volksrepublik habe bereits gemachte Zusagen wieder zurückgenommen.

Seit Juli vergangenen Jahres überziehen sich die beiden größten Volkswirtschaften der Welt mit Sonderzöllen. Die USA beklagen unzureichenden Marktzugang, erzwungenen Technologietransfer und unfaire Wettbewerbsbedingungen in China. US-Präsident Trump möchte außerdem das riesige Handelsdefizit mit den Chinesen abbauen.

Handelskrieg: Chinas Exporte im Sinkflug
Axel Dorloff, ARD Peking
08.05.2019 14:21 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 08. Mai 2019 um 17:00 Uhr.

Darstellung: