Reiseverkehr Stau in Bayern auf der Autobahn. | dpa

Verkehrsbehinderungen Massive Staus durch Ferienverkehr

Stand: 31.07.2021 15:16 Uhr

Im Norden enden die Ferien, im Süden beginnen sie - das führt vielerorts zu dichtem Verkehr und teils massiven Staus. Baustellen, Unfälle und Grenzkontrollen verschärfen die Verkehrslage.

Der Ferienverkehr hat am Samstag in mehreren Teilen Deutschlands sowie Österreichs zu massiven Staus auf den Straßen geführt.

Durch den Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg hat es laut Automobilclub ÖAMTC auf der 340 Kilometer langen Strecke von München bis zur slowenischen Grenze beim Karawankentunnel insgesamt rund 60 Kilometer Stau gegeben. Massive Verzögerungen gab es demnach unter anderem auch in Tirol.

Kilometerlange Verzögerungen Richtung Süden

Wartezeiten von eineinhalb bis zwei Stunden gab es laut der Nachrichtenagentur APA unter anderem an den Grenzübergängen Suben und Walserberg. Bei der Ausreise Richtung Slowenien auf der A11 beim Karawankentunnel dauerte die Wartezeit etwa zwei Stunden und Richtung Ungarn auf der A4 rund 45 Minuten. Deutsche Urlauber waren den Angaben zufolge bereits seit den Nachtstunden auf dem Weg Richtung Süden unterwegs.

Zwischen Holzkirchen und der Grenze zu Österreich fuhren Autofahrer teils von Stau zu Stau. Laut der Echtzeit-Verkehrsüberwachung des Automobilclubs ADAC kam es dort zu Staus von bis zu 24 Kilometern.  "Es ist voll, es gab Unfälle und an der Grenze wird kontrolliert", sagte ein Polizist dem Bayerischen Rundfunk. Ein Pannenfahrzeug reiche aus, um im Reiseverkehr zu kilometerlangen Verzögerungen zu führen. Bei mehreren Unfällen am Samstagmorgen wurde aber niemand verletzt. 

Rückreiseverkehr durch Ferienende in SH und MV

Zu Verkehrsbehinderungen ist es auch im Norden auf der Autobahn 7 zwischen Hannover und Hamburg gekommen. Die Verkehrsmanagementzentrale hatte am Morgen aufgrund hoher Verkehrsdichte 14 Kilometer stockenden Verkehr und Staugefahr zwischen dem Dreieck Walsrode und Soltau-Süd gemeldet. Auch auf der Autobahn 1 kam es von Bramsche aus Richtung Bremen zu längeren Staus. In der Gegenrichtung staute sich der Verkehr zwischen Vechta und Neuenkirchen/Vörden.

In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein enden an diesem Wochenende die Sommerferien - in Hamburg kommenden Mittwoch. Der Rückreiseverkehr macht sich auch hier auf den Autobahnen bemerkbar. Zwischen Lübeck und Hamburg stockt der Verkehr über mehrere Kilometer, ebenso auf der A7 zwischen Flensburg und Hamburg vor dem Elbtunnel.

Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 31. Juli 2021 um 10:08 Uhr.