Kamala Harris | Bildquelle: AP

Kamala Harris Vize mit Ambitionen

Stand: 08.11.2020 10:54 Uhr

Sie gilt als klug, herzlich und hartnäckig: Kamala Harris hat eine Bilderbuchkarriere hingelegt und wird die erste schwarze Frau im Amt der US-Vizepräsidentin.

Von Julia Kastein, ARD-Studio Washington

Wahlkampfauftritt von Kamala Harris in Bethlehem, Pennsylvania, am Tag vor der Wahl. In eine dicke schwarze Daunenjacke gemummelt, die schwarze Mähne windzerzaust, so winkt die Senatorin aus Kalifornien dem Publikum zu.

Herzlich und voller Energie

Im Wahlkampf pflegte Harris, die auch streng sein kann, ihr Image als die fröhliche, herzliche und energiegeladene Frau an der Seite von Joe Biden. Sein Running Mate - und seine potentielle Nachfolgerin.

"Kamala ist klug, tough. Sie hat Erfahrung. Eine Kämpferin für die Mittelschicht. Sie weiß, wie man regiert und harte Entscheidungen trifft. Sie kann mit diesem Job sofort loslegen", so Biden über sie.

 

Mutter stammt aus Indien, Vater aus Jamaika

Aber Biden hat die sozialliberale Senatorin und ehemalige Justizministerin nicht nur wegen ihrer beruflichen Qualifikation gewählt. Sondern auch als Geste an die vielen schwarzen Wählerinnen seiner Partei. Harris Mutter stammt aus Indien, der Vater aus Jamaika. "Ich bin schwarz und stolz drauf", so Harris.

Die 56-jährige Harris hat eine Bilderbuchkarriere hingelegt: Mit 30 wurde sie die erste schwarze Bezirkstaatsanwältin von San Franciso, war danach sechs Jahre Justizministerin von Kalifornien - wieder als erste schwarze Frau.

Kamala Harris im Porträt
tagesschau24 18:00 Uhr, 07.11.2020, Kerstin Klein, ARD Washington

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

 

Auch mit Biden nicht zimperlich

Seit 2017 sitzt sie im Senat. Dort machte sie sich einen Namen als scharfe Fragenstellerin bei Anhörungen. Und dass sie nicht zimperlich ist, das bekam auch Joe Biden schon zu spüren. Denn eigentlich wäre Harris ja gerne selbst Präsidentin geworden.

Viele Amerikaner erinnern sich noch gut an eine Szene aus dem Vorwahlkampf. Da griff sie Biden persönlich an - wegen dessen Haltung als junger Mann zum Thema Integration von Schulen. Später ruderte sie zurück: "War doch nur eine Debatte" - und sie werde natürlich alles tun, damit Biden gewählt wird.

Ihr Mann brachte zwei Kinder mit in die Ehe

Harris ist mit dem Juristen Douglas Emhoff verheiratet, der zwei Kinder mit in die Ehe brachte. Für die Familie zu kochen, das sei das Schönste überhaupt, hat Harris im Wahlkampf immer wieder gesagt. Und dass der Titel Vizepräsidentin natürlich toll wäre. Aber noch schöner sei es, von den Kindern Momala genannt zu werden.

Kamala Harris -- Wer ist die neue Vize-Präsidentin?
Julia Kastein, ARD Washington
08.11.2020 09:28 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten NDR Info am 07. November 2020 um 19:05 Uhr und tagesschau24 am 08. November 2020 um 09:00 Uhr.

Korrespondentin

Darstellung: