Deutsche und türkische Flagge im Wind | Bildquelle: dpa

Auswärtiges Amt bestätigt Weiterer Deutscher aus türkischer Haft entlassen

Stand: 23.02.2018 12:34 Uhr

Vor einer Woche war Deniz Yücel freigelassen worden, nun ist eine weitere Person mit deutschem Pass aus türkischer Haft entlassen worden. Um wen es sich dabei handelt, sagte das Auswärtige Amt nicht.

In der Türkei ist ein weiterer, aus politischen Gründen inhaftierter Deutscher freigelassen worden. Ein Sprecher des Auswärtigen Amts teilte mit, die Person sei mit einer Ausreisesperre belegt worden und dürfe das Land nicht verlassen. Er machte keine weiteren Angaben zur Identität der Person - auch nicht zu ihrem Geschlecht.

Nach der Freilassung sind noch vier Deutsche aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert. Die Bundesregierung bemüht sich in allen Fällen um die Freilassung der Betroffenen.

Vor einer Woche war der deutsche Journalist Deniz Yücel nach über einem Jahr in Untersuchungshaft entlassen worden. Zugleich war die Anklageschrift gegen ihn vorgelegt worden, wonach ihm 18 Jahre Haft drohen. Yücel hatte die Türkei am selben Tag verlassen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 23. Februar 2018 um 12:00 Uhr.

Darstellung: