Ein Mann mit Gesichtsmaske zieht am Flughafen Heathrow in London einen Koffer hinter sich her. | Bildquelle: AFP

Corona-Reiseauflagen Großbritannien plant Lockerungen für Reisende

Stand: 27.06.2020 11:05 Uhr

Wer nach Großbritannien einreist, muss sich zwei Wochen selbst isolieren. Dagegen protestiert nicht nur die Tourismusbranche. Nun will die Regierung die Quarantänepflicht lockern - mit einem Ampelsystem.

Von Eric Graydon, ARD-Studio London

Vom sechsten Juli an soll das Reisen zwischen Großbritannien und einer Reihe europäischer Staaten deutlich einfacher werden. Wer aktuell nach Großbritannien einreist, muss erstmal zwei Wochen in Quarantäne. Diese Regel so nun für eine Reihe von Ländern wieder gekippt werden.

Statt einer allgemeinen Bestimmung für alle Einreisen soll es bald ein Ampelsystem geben. Länder werden dann je nach Infektionsgeschehen vor Ort in die Kategorien Grün, Gelb und Rot eingeteilt. Menschen aus unbedenklichen Ländern können direkt nach Großbritannien einreisen. Nur Reisende aus roten Ländern müssten demnach in die 14-tägige Quarantäne.

Einreiseregeln gelten auch für Briten

Alle Einreisenden müsssten an der Grenze aber auch weiterhin angeben, wo sie sich in den ersten zwei Wochen aufhalten wollen. Diese Regeln würden sowohl für Briten gelten, die aus dem Urlaub zurückkehren, als auch für ausländische Touristen.

Ein Regierungssprecher begründete die Entscheidung damit, dass man den Briten einen Sommerurlaub im Ausland ermöglichen wolle. Außerdem stütze man so auch die britische Wirtschaft.

Deutschland erhält wohl grünen Status

Die britische Regierung hatte die Quarantänebestimmungen ursprünglich erlassen, um eine zweite Infektionswelle zu verhindern. Angesichts der vergleichsweise hohen Fallzahlen in Großbritannien selbst war der Sinn der Maßnahmen aber immer wieder in Frage gestellt worden. Besonders Reiseveranstalter und die Fluggesellschaften hatten die Quarantänebestimmungen scharf kritisiert.

Laut Medienberichten soll Deutschland auf der Liste unbedenklicher Staaten stehen. Offiziell bekanntgegeben werden die Listen kommende Woche.

Großbritannien ersetzt Quarantäne durch Ampel-System
Eric Graydon, ARD London
27.06.2020 10:12 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Dieser Beitrag lief am 27. Juni 2020 um 09:03 Uhr auf B5 aktuell.

Darstellung: