Schiphol International Airport in Amsterdam | Bildquelle: REUTERS

"Verdächtige Situation" Polizei evakuiert Flugzeug in Amsterdam

Stand: 06.11.2019 20:55 Uhr

Am Flughafen Amsterdam-Schiphol ist der Betrieb ausgesetzt. Die niederländische Grenzpolizei untersucht nach eigenen Angaben eine "verdächtige Situation" an Bord eines Flugzeugs. Alle Passagiere und die Crew seien inzwischen aber von Bord.

Nach einem Bericht des niederländischen Fernsehsenders NOS ist ein Teilbereich des Flughafens Amsterdam-Schiphol geräumt worden. Die Flughafenverwaltung sprach laut der niederländischen Nachrichtenagentur ANP von einer "ernsten Lage, die große Auswirkungen auf die Bevölkerung haben kann".

Die niederländische Grenzpolizei teilte am Abend per Twitter mit, sie untersuche eine "verdächtige Situation" in einem Flugzeug. Inzwischen verkündete sie, Crew und Passagiere seien von Bord. Die Untersuchungen liefen weiter.

Nach Informationen des "Algemeen Dagblad" ist ein bewaffnetes Spezialkommando der Polizei vor Ort. Zwei Rettungshubschrauber seien unterwegs. Die betroffene Maschine der spanischen Gesellschaft Air Europa sollte der Zeitung zufolge gegen 19.00 Uhr nach Madrid fliegen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 06. November 2019 um 21:51 Uhr.

Darstellung: