Apple-Logo hängt an einer Glasfront | AP

Berichte über Apple-Pläne Neues iPhone mit Satellitentelefonie?

Stand: 30.08.2021 09:54 Uhr

Im September wird die Vorstellung der nächsten iPhone-Generation erwartet. Medienberichten zufolge will Apple sein neues Smartphone mit einem Chip zur Satellitentelefonie ausstatten.

Von Marcus Schuler, ARD-Studio Los Angeles

Das neue Telefon, das Apple vermutlich am 14. September vorstellen wird, soll über ein spezielles Modem verfügen, das mit dem erdnahen LEO-Satellitensystem kommuniziert. Dadurch ist es laut Medienberichten möglich, auch ohne 4G- oder 5G-Netz zu telefonieren und Nachrichten zu verschicken.

Marcus Schuler ARD-Studio Los Angeles

Das Gerät ist dafür offenbar mit einem modifizierten Chip von Qualcomm, dem X60, ausgestattet. Damit das Telefon aber außerhalb eines terrestrischen Empfangsgebiets mit den Satelliten funken kann, muss vermutlich der jeweilige Mobilfunkanbieter mit der Betreibergesellschaft des LEO-Systems einen Vertrag abschließen.

Eigenes Team im Konzern

Nach Beobachtung von Analysten hat Apple bereits vor einiger Zeit damit begonnen, ein eigenes Team für die Satellitenkommunikation aufzubauen, da die Kosten mit erdnahen Systemen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken sind.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 30. August 2021 um 06:53 Uhr.