Flugreisende am Frankfurter Flughafen | dpa

Aufschwung im Luftverkehr Mehr Passagiere und Fracht in Frankfurt

Stand: 13.07.2021 09:20 Uhr

Der Flughafenbetreiber Fraport hat für Juni deutlich gestiegene Passagierzahlen vermeldet. Vom Vorkrisenniveau ist die Zahl der Fluggäste aber noch weit entfernt. Das Frachtgeschäft dagegen boomt weiter.

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat im Juni sowohl im Passagier- als auch im Frachtgeschäft ein deutliches Wachstum verzeichnet. Allerdings basierten die Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahresmonat auf ganz unterschiedlichen Ausgangswerten.

Verdreifachung auf niedrigem Niveau

Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen legte zu Beginn der Hauptreisezeit im Juni nach schwierigen Monaten merklich zu. Mit knapp 1,8 Millionen Fluggästen überschritt das Fluggastaufkommen nach dem Mai zum zweiten Mal in diesem Jahr die Millionenmarke, wie der Flughafenbetreiber mitteilte. Das waren fast dreimal so viel Passagiere wie ein Jahr zuvor und auch weitaus mehr als die 1,25 Millionen Passagiere im Mai.

Im Vergleich zum Juni 2019 vor dem Ausbruch der Pandemie bedeutet dies aber einen Rückgang um 73 Prozent. Laut Fraport-Chef Stefan Schulte soll dieses Vorkrisenniveau erst weiter in den Jahren 2025 oder 2026 erreicht werden. Für das Gesamtjahr geht der Flughafen-Chef nach jüngsten Aussagen von bestenfalls 20 bis 25 Millionen Fluggästen in Frankfurt aus. 2020 war das Aufkommen auf weniger als 19 Millionen Passagiere eingebrochen. Für diesjährigen weiteren Sommer erwartet das Unternehmen weiter deutliche Zuwächse.

Fracht schon über Vorkrisenniveau

Ganz anders sieht es bei Fraport im Frachtgeschäft aus. Das Cargo-Volumen stieg im Juni um 30,6 Prozent auf 190.131 Tonnen und erreichte damit den zweithöchsten Wert in einem Juni. Auch gegenüber dem Juni 2019 gab es hier ein Plus von rund neun Prozent. Laut dem Unternehmen untermauert Fraport damit seine Rolle als führendes Frachtdrehkreuz in Europa.

Auch bei den internationalen Tochtergesellschaften von Fraport wachsen die Passagierzahlen wieder deutlich. Im slowenischen Ljubljana nutzten 27.953 Passagiere im Juni den Flughafen, an den brasilianischen Airport waren es zusammen 608.088 Passagiere und in Lima in Peru 806.617 Fluggäste. Auch die Flughäfen in der Türkei und Griechenland verbuchten zuletzt deutlich Zuwächse im Passagiergeschäft.

Über dieses Thema berichtete HR Info am 13. Juli 2021 um 07:45 Uhr.