Reisende mit Koffern stehen vor einem Corona-Testzentrum auf dem Flughafen in München an. | dpa
Kommentar

Debatte über Testpflicht Nicht schon wieder zu lange zögern

Stand: 28.07.2021 18:42 Uhr

Mit Blick auf Urlaubszeit und Ferienende wächst die Sorge vor mehr Infektionen. Darum muss dringend reagiert werden. Die Testpflicht für Reisende ist der richtige Ansatz - muss aber auch kontrolliert werden.

Ein Kommentar von Björn Dake, ARD-Hauptstadtstudio

Markus Söder hat recht. In den ersten Bundesländern enden bald die Schulferien und von einer aktuellen Corona-Strategie für die Reiserückkehrer fehlt jede Spur.

Björn Dake ARD-Hauptstadtstudio

Gut, dass mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland jetzt den vollen Impfschutz hat. Aber die Hälfte reicht nicht aus, um die Pandemie zu überwinden. Und die Delta-Variante treibt die Infektionen nach oben. Nichts zu tun, um den Menschen zwei Monate vor der Wahl nicht den Urlaub zu vermiesen, kann keine Option sein.

Berechtigte Fragen und Forderungen

Söder gefällt sich in der Rolle des Antreibers. Als Ministerpräsident gibt er den eifrigsten Corona-Manager, als CSU-Chef will er Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet im Wahlkampf Beine machen. Klar, Söder nutzt das für seine persönliche Profilierung. Seine Fragen und Forderungen sind aber berechtigt.

Dass die Ferien enden, Reisende zurückkehren und Schulen wieder öffnen, ist lange bekannt. Welche Folgen das auf das Infektionsgeschehen haben kann auch. Es ist schließlich schon der zweite Sommer in der Pandemie. Und dass die Bundesregierung nach eineinhalb Jahren Pandemie-Erfahrung dann noch Tage braucht, um eine neue Einreiseverordnung abzustimmen, ist nicht nachvollziehbar.

Keine Antworten ohne gemeinsame Strategie

Die Folge: Die Menschen sind verunsichert. Wer gerade im Urlaub ist oder bald aufbricht, fragt sich, was nächste Woche gilt - und bekommt darauf keine zufriedenstellenden Antworten. Wieder einmal wirkt es, als haben Bund und Länder keine gemeinsame Strategie.

Dazu trägt auch die Kommunikation bei. Kanzleramtschef Helge Braun denkt laut darüber nach, wie der Impfdruck erhöht werden kann. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht widerspricht einen Tag später in einem Interview. Die Meinungsbildung der Regierung scheint nur noch per Interview zu laufen.

Eine rasche Testpflicht für alle Reiserückkehrer, die nicht geimpft oder genesen sind, ist richtig. Ein Grund mehr, sich spätestens jetzt impfen zu lassen. Und wer das immer noch nicht will, kann mit einem Test trotzdem reisen.

Auch eine Frage der Kontrolle

Genauso wichtig wie die Testpflicht wäre es aber, sie auch wirklich zu kontrollieren. Noch scheint es ja eher dem Zufall überlassen zu sein, wer bei der Ankunft am Flughafen seinen Test oder sein Impfzertifikat vorzeigen muss oder Tage später einen Anruf vom Gesundheitsamt bekommt. Wer macht das künftig eigentlich in der Bahn oder an der Autobahn?

Hier sind die Kommunen und Länder in der Pflicht. Dann kann auch Söder zeigen, ob es ihm ernst ist, oder ob es ihm nur um den Effekt geht.

Redaktioneller Hinweis

Kommentare geben grundsätzlich die Meinung des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin wieder und nicht die der Redaktion.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 28. Juli 2021 um 20:00 Uhr.