Volksaufstand 1953 in der DDR | Bildquelle: dpa

17. Juni 1953 Der gescheiterte Volksaufstand

Stand: 17.06.2018 10:39 Uhr

Heute vor 65 Jahren gingen in der DDR eine Million Menschen auf die Straße. Der Volksaufstand wurde niedergeschlagen. Mehr als 50 Menschen starben, Hunderte wurden verletzt, bis zu 15.000 kamen in Haft.

1/8

Der gescheiterte DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953

Volksaufstand 1953 in der DDR

Im Juni 1953 kam es in der DDR zu einer Welle von Protesten. Am 16. Juni formierten sich in Berlin Bauarbeiter in der Stalinallee und vor dem Krankenhaus Friedrichshain zu einem Protestzug, dem sich immer mehr Menschen anschlossen. Dass die Arbeitsnorm um zehn Prozent erhöht wurde, hatte das Fass zum Überlaufen gebracht. | Bildquelle: picture-alliance / akg-images

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 17. Juni 2018 um 09:00 Uhr.

Darstellung: