Bilder

1/3

Spahn wirbt um Pfleger aus dem Kosovo

Gesundheitsminister Spahn mit seinem kosovarischen Amtskollegen Uran Ismajli

Spahn mit seinem Kollegen Ismajli. Etwa 1000 kosovarische Pflegekräfte könnten nach Deutschland kommen, so der Gesundheitsminister. | Bildquelle: BR

Pflegekräfte im Kosovo - der frisch ausgebildete Qazim Halimi

Krankenpfleger Qazim Halimi aus Pristina will in Deutschland arbeiten "wo es nötig ist, also mich stört gar nichts".

Pflegekräfte im Kosovo: Pflegeschülerinnen üben an einer Puppe

Übung mit Puppe: "Wir können jede Pflegekraft, die mit anpacken will, gut gebrauchen", so Gesundheitsminister Spahn.

Gesundheitsminister Spahn mit seinem kosovarischen Amtskollegen Uran Ismajli

Spahn mit seinem Kollegen Ismajli. Etwa 1000 kosovarische Pflegekräfte könnten nach Deutschland kommen, so der Gesundheitsminister.

Darstellung: