Markus Söder  | Bildquelle: AFP

CSU-Vorsitz Söder will's machen

Stand: 18.11.2018 12:13 Uhr

Es hatte sich abgezeichnet, nun ist es offiziell: Bayerns Ministerpräsident Söder will neuer CSU-Chef werden - und damit Seehofer auch in diesem Amt nachfolgen. Söders Wahl gilt als Formsache.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will CSU-Vorsitzender werden - und damit Horst Seehofer auch in diesem Amt beerben. Nach dessen Rücktrittsankündigung meldete Söder nun seine Kandidatur für den Chefposten bei der CSU offiziell an.

"Nach reiflicher Überlegung und dem Wunsch vieler Mitglieder entsprechend bin ich bereit, mich in den Dienst der Partei zu stellen", sagte der 51-Jährige der dpa. Deshalb bewerbe er sich um das Amt des Vorsitzenden der CSU.

Fast alle CSU-Bezirksverbände, viele Minister und CSU-Bundespolitiker hatten Söder zuletzt aufgefordert, den Chefposten zu übernehmen. Der Franke hatte Seehofer bereits im März als Ministerpräsident abgelöst - Seehofer wechselte als Bundesinnenminister nach Berlin.

Seine Wahl gilt als Formsache

EVP-Fraktionschef Manfred Weber | Bildquelle: REUTERS
galerie

Der Europapolitiker Weber hatte für den CSU-Vorsitz abgesagt.

Dass es auf Söder hinausläuft, hatte sich bereits abgezeichnet. Der einzige weitere ernstzunehmende Anwärter auf den Posten, der CSU-Europapolitiker Manfred Weber, erklärte gestern seinen Verzicht. Er stehe wegen seiner Spitzenkandidatur bei den europäischen Konservativen (EVP) für die Europawahl im Moment nicht als Parteivorsitzender zur Verfügung, schrieb er bei Facebook.

Auch der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, Alexander Dobrindt, hatte für den Posten in München abgewunken. Der Parteivorsitzende soll auf einem Sonderparteitag der CSU am 19. Januar gewählt werden. Zu diesem Datum will Seehofer sein Amt abgeben, wie er am Freitag schriftlich erklärt hatte. Söder hatte bereits angekündigt, er wolle die CSU nach dem schlechten Abschneiden bei der Landtagswahl in Bayern weiterentwickeln und erneuern.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 18. November 2018 um 13:00 Uhr.

Darstellung: