Kinder sitzen vor dem Fernseher | Bildquelle: picture alliance / dpa

ARD erweitert Kinderprogramm Mit Maus und logo! durch die Krise

Stand: 16.03.2020 10:29 Uhr

Fast überall im Land bleiben wegen der Corona-Pandemie Schulen und Kitas geschlossen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk weitet deshalb sein Kinderprogramm aus - und bietet zusätzliche Lern-Inhalte im Netz. Ein Überblick.

Täglich die Maus und mehr Tigerente: Das WDR Fernsehen wird von Mittwoch an "Die Sendung mit der Maus" täglich vormittags ausstrahlen. Zudem steht die Sendung wie gewohnt zeitunabhängig per App und in der Mediathek zur Verfügung.

Mit "Planet Schule" bieten WDR und SWR umfassende Hintergrundinformationen im Netz zu lehrplanrelevanten Themen - etwa dem Klimawandel, Ludwig van Beethoven oder dem Grundgesetz.

Im SWR ist jetzt nach der SWR3 Morningshow (Visual Radio) um 8 Uhr "Tigerenten Club Spezial" zu sehen, danach folgen "Planet Schule" und "Planet Wissen". Die gesamte Sendestrecke wird ab Dienstag auch im Livestream übertragen und on demand verfügbar sein: auf SWRKindernetz.de und im YouTube-Kanal "SWR Kindernetz Plus". Außerdem wird es auf SWRKindernetz.de und im Youtube-Kanal "SWR Kindernetz Plus" extra Videos gegen die Langeweile geben: Basteltipps, Rätsel und Infos zur aktuellen Situation.

Bild von der Sendung mit der Maus | Bildquelle: WDR/Trickstudio Lutterbeck
galerie

Das WDR Fernsehen strahlt "Die Sendung mit der Maus" ab Mittwoch täglich aus.

Das Digitalprogramm NDR Info Spezial bietet werktags von 9 bis 13 Uhr eine Extra-Ausgabe der Kindersendung "Mikado" mit Hörspielen, Lesungen und unterhaltsamen Wissensangeboten an. Auch in der ARD-Audiothek und als Podcast bietet der NDR zahlreiche Bildungs- und Wissensangebote. Zudem hält die "Mikado"-Redaktion auch eine Seite für Lehrerinnen und Lehrer bereit, die dort geeignete Audioinhalte für Kinder zum Beispiel zu historischen oder politischen Themen finden. 

"Schule daheim" - Lernangebot für zu Hause

Der BR stellt in Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus unter dem Motto "Schule daheim" ein besonderes Angebot zum Lernen zu Hause auf ARD-alpha, in der BR Mediathek und dem Infoportal "mebis" bereit.

"logo!" künftig zwei Mal am Tag

Der Kinderkanal Kika erweitert nach dem Vorschulangebot "KiKANiNCHEN" das Sendeschema am Vormittag mit zusätzlichen Animationsangeboten für Schüler. Serien wie "Yakari" (KiKA) und "Garfield" (HR) sollen die Zeit zu Hause mit Witz, Aktion und Abenteuerfreude verkürzen.

Die Kindernachrichten "logo!" berichten nun zwei Mal pro Tag über die aktuelle Lage - zusätzlich zu der Sendung um 19:50 Uhr auch um 11:05 Uhr. Von Mittwoch an gibt es werktags um 13:30 Uhr "Die beste Klasse Deutschlands-Spezial". Darin spielt das Moderatorenteam nicht mit Klassen im Studio, sondern präsentiert den Kindern zu Hause Quizfragen und Experimente zum Mitraten.

Gniffke: Besondere Verantwortung in Ausnahmesituation

Man habe es mit einer absoluten Ausnahmesituation zu tun, die sich voraussichtlich noch zuspitzen werde, sagte SWR-Intendant Kai Gniffke. "Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk kommt in diesen Zeiten eine besondere Verantwortung zu", so Gniffke. In dieser Phase eines überragenden Informationsbedürfnisses sowie von Verunsicherung und Ängsten solle den Menschen Orientierung, Heimat und Geborgenheit gegeben werden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. März 2020 um 12:00 Uhr.

Darstellung: