Medizinisches Personal nimmt einen Abstrich für einen Corona-Test. | dpa

Robert Koch-Institut Mehr als 1000 Corona-Neuinfektionen

Stand: 06.08.2020 08:53 Uhr

In Deutschland haben die Gesundheitsämter laut Angaben des Robert Koch-Instituts mehr als 1000 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages registriert - zum ersten Mal seit drei Monaten.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts lag die Zahl der Corona-Neuinfizierten bei 1045. Am Vortag waren es noch 741 neu infizierte Personen. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie bislang mindestens 213.067 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt nach RKI-Angaben bei 9175. Laut Schätzungen des Instituts haben 195.200 Menschen die Infektion überstanden.

Der sogenannte "R-Wert" lag nach RKI-Schätzungen deutschlandweit bei 0,9 (Vortag: 1,02). Das bedeutet, dass ein Infizierter durchschnittlich etwa einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab. Zudem gibt das RKI ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Es bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert mit Datenstand zuletzt bei 0,97 (Vortag: 0,99). Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor acht bis 16 Tagen.

Kommunen sind gut gerüstet

Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland sehen sich für den Fall weiter steigender Corona-Infektionszahlen gerüstet. "Darauf sind die Kommunen und die staatlichen Einrichtungen nach den Erfahrungen der ersten Infektionsfälle deutlich besser vorbereitet", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg. Er verwies auf den Ausbau von Laborkapazitäten für Corona-Tests und Schutzmaterialien, die in "großem Umfang" mithilfe des Bundes und der Länder beschafft worden seien. Zu Krisenbeginn waren etwa Mund-Nasen-Masken Mangelware.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 06. August 2020 um 09:00 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
Moderation 06.08.2020 • 12:58 Uhr

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User, die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen. Die Moderation