Ein Auto steckt auf einer überfluteten Straße fest | Bildquelle: AFP

Schwere Überschwemmungen TGV-Strecke nach Spanien gesperrt

Stand: 24.10.2019 10:43 Uhr

Schwere Regenfälle haben in Südfrankreich zu Zugausfällen geführt. Teile der Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Barcelona sind nicht mehr befahrbar. Die Trasse ist bis zum 4. November gesperrt.

Die schweren Überschwemmungen der vergangenen Tage haben in Südfrankreich massive Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Laut der französischen Staatsbahn SNCF fahren von Montpellier aus noch mindestens bis zum 4. November keine Hochgeschwindigkeitszüge nach Barcelona. Südlich von Montpellier waren Gleise der TGV-Strecke nach Spanien weggespült worden. Fast 1000 Menschen hatten in Sicherheit gebracht werden müssen, 500 von ihnen von einem Campingplatz.

Suche nach Vermissten

In Nordspanien suchen Einsatzkräfte noch immer nach Vermissten. Dort waren zwei Menschen gestorben. Besonders betroffen war die Region südlich von Barcelona.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 24. Oktober 2019 um 09:45 Uhr.

Darstellung: