Phil Hogan | Bildquelle: dpa

Verstöße gegen Corona-Regeln Handelskommissar Hogan tritt zurück

Stand: 27.08.2020 12:46 Uhr

Weil er mehrmals gegen die Pandemie-Auflagen verstoßen hat, ist der irische EU-Handelskommissar Phil Hogan zurückgetreten. Übergangsweise soll nun EU-Vizepräsident Dombrovskis das Ressort führen.

Der irische EU-Handelskommissar Phil Hogan ist nach mehreren Verstößen gegen Corona-Regeln in zurückgetreten. "Ich habe heute Abend der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, meinen Rücktritt als EU-Handelskommissar eingereicht", erklärte Hogan in einem Statement.

Den Posten als EU-Handelskommissar übernimmt Übergangsweise der Vize-Präsident der Europäischen Kommission, der Lette Valdis Dombrovskis. Das gab von der Leyen heute bekannt. Zudem forderte sie die irische Regierung dazu auf, sowohl einen Mann als auch eine Frau als mögliche Nachfolger für Hogan zu benennen. Sie hielt sich dabei auch die Möglichkeit offen, das Handelsressort an ein anderes Land zu vergeben.

EU-Komissionsvizepräsident Vadis Dombrovskis | Bildquelle: STEPHANIE LECOCQ/EPA-EFE/Shutter
galerie

Dombrovskis hatte das Amt des Handelskommissars schon einmal vorübergehend von Hogan übernommen - als dieser erwog, sich als Direktor der Welthandelsorganisation WTO zu bewerben.

Golfgate-Skandal führte bereits zu mehreren Rücktritten

Hogan war wegen einer Heimatreise in die Kritik geraten. So hatte er unter anderem an einem Abendessen einer Golfgesellschaft mit mehr als 80 Gästen teilgenommen, obwohl in Irland in geschlossenen Räumen maximal sechs Menschen erlaubt sind. Zudem soll er aus Sicht der irischen Regierung auch Quarantänepflichten und Bewegungseinschränkungen missachtet haben.

"Ich bedauere meine Reise nach Irland zutiefst", sagte Hogan und entschuldigte sich für "die Fehler, die ich während meines Besuches begangen habe." Das irische Volk habe unglaubliche Anstrengungen unternommen, um das Coronavirus einzudämmen, und die Europäische Kommission werde es und alle EU-Mitgliedstaaten weiterhin bei der Bekämpfung dieser "schrecklichen Pandemie" unterstützen.

Der sogenannte Golfgate-Skandal führte in Irland bereits zu einer Reihe von Politiker-Rücktritten. Unter anderem legte der Landwirtschaftsminister Dara Calleary sein Amt nieder, weil er ebenfalls an dem Abendessen teilnahm. 

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 27. August 2020 um 09:00 Uhr.

Darstellung: