Antonio Guterres | Bildquelle: REUTERS

Brief von UN-Chef Guterres Mehr Einsatz gegen Antisemitismus

Stand: 31.12.2019 20:49 Uhr

Nach der Messerattacke auf eine jüdische Feier bei New York hat UN-Generalsekretär Guterres zu mehr Einsatz im Kampf gegen Antisemitismus aufgerufen. Er schrieb einen Brief an New Yorks Gouverneur Cuomo.

Von Peter Mücke, ARD-Studio New York

In einem Brief an den Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, fordert UN-Generalsekretär António Guterres mehr Einsatz im Kampf gegen Antisemitismus und alle anderen Formen von Hass, Fanatismus und Diskriminierung. Aus diesem Grund hätten die Vereinten Nationen vor einiger Zeit einen Aktionsplan zum Schutz religiöser Einrichtungen und zum Kampf gegen Hassreden initiiert.

Der Reichtum und die Stärke New Yorks liegen in seiner enormen Vielfältigkeit, schreibt Guterres und sicherte Cuomo seine Unterstützung zu.

Polizisten bei einer Kundgebung nach dem Angriff auf eine Chanukka-Feier bei New York | Bildquelle: REUTERS
galerie

Polizisten bei einer Kundgebung nach dem Angriff auf eine Chanukka-Feier bei New York

Der UN-Generalsekretär reagiert mit dem Brief auf die steigende Zahl antisemitischer Attacken in New York und Umgebung. Zuletzt war in einem Ort nördlich der Metropole ein Mann in das Haus eines Rabbiners eingedrungen und hatte mit einer Machete fünf Menschen verletzt.

Der Täter floh, konnte aber kurz darauf von der Polizei festgenommen werden. Er soll im Internet nach Nazischriften und Adressen von Synagogen gesucht haben. Nach Angaben seines Anwalts habe der Mann eine lange Geschichte psychischer Erkrankungen.

In Teilen des Bundesstaates New York veranlassten die Behörden, dass Synagogen von bewaffneten Sicherheitsdiensten überwacht werden.

UN-Generalsekretär fordert mehr Einsatz gegen Antisemitismus
Peter Mücke, ARD New York
31.12.2019 20:49 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR aktuell Radio am 01. Januar 2020 um 04:08 Uhr.

Darstellung: