Sendungsbild
Analyse

Parlamentswahl in Großbritannien "Ein Erdrutschsieg für Boris Johnson"

Stand: 13.12.2019 00:54 Uhr

Wie deutlich Johnsons Konservative bei der Parlamentswahl in Großbritannien vorn liegen, kommt einem Erdrutsch gleich. Wenn wirklich alles so kommt, dann könnte der Brexit noch vor Weihnachten vollzogen werden.

Von Annette Dittert, ARD-Studio London

Dass Premierminister Johnson und seine Tories bei den Parlamentswahlen in Großbritannien als Sieger hervorgehen würden, kommt wenig überraschend. Sämtliche Umfragen hatten die Konservativen vorn gesehen. Doch das Ausmaß des Vorsprungs, den Johnsons Tories laut erster Prognosen haben, käme einem Erdrutschsieg gleich, analysiert ARD London-Korrespondentin Annette Dittert.

Annette Dittert

Bleibt es bei diesem deutlichen Vorsprung, mit dem die Konservativen ihre Mehrheit im Parlament gegenüber der oppositionellen Labour-Partei ausbauen würden, dann könnte in Sachen Brexit nun alles ganz schnell gehen.

Erst vor wenigen Tagen hatte Johnson erneut versprochen, seinen Deal zum britischen EU-Austritt noch vor Weihnachten im Unterhaus zur Abstimmung zu stellen. Bekommt er nun tatsächlich die absolute Mehrheit, dann könnte das Votum zum Brexit-Austritt bereits am 21. Dezember stattfinden, so Dittert.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen extra am 12. Dezember 2019 um 23:30 Uhr.