Leroy Sane im WM-Spiel gegen Spanien | Sebastian EL-SAQQA / firo Sportphoto

FIFA WM 2022 Sané stürmt, Füllkrug auf der Bank

Stand: 01.12.2022 19:01 Uhr

Die Aufstellung ist da: Trainer Hansi Flick nimmt gegen Costa Rica eine Änderung vor und bringt Leroy Sané von Beginn an. Joshua Kimmich rückt in die Viererkette, Niclas Füllkrug bleibt die Jokerrolle.

Sportschau

Spielt er oder spielt er nicht? Es gab in den vergangenen Tagen wohl kaum eine Frage, über die in Fußball-Deutschland mehr diskutiert wurde, als über einen möglichen Startelf-Einsatz von Niclas Füllkrug. Gegen Spanien rettete der Stürmer von Werder Bremen nach seiner Einwechslung den wichtigen Punkt, gegen Costa Rica sitzt er erneut nur auf der Bank. Dafür neu dabei: Leroy Sané. Der Bayern-Angreifer kommt für Thilo Kehrer in die Startelf und vervollständigt das bayerische Quartett in der Offensive.

Kimmich spielt Rechtsverteidiger

Damit ist auch klar: Joshua Kimmich rückt in die Viererkette und übernimmt den Rechtsverteidiger-Job von Kehrer. Die Doppelsechs bilden Leon Goretzka und Ilkay Gündogan. "Die Position ganz vorne war relativ lange offen, wir haben uns wegen seiner Erfahrung für Thomas Müller entschieden", sagte Bundestrainer Hansi Flick der Sportschau. "Er pusht die Mannschaft. Das brauchen wir heute."

Für diese Elf hat sich Flick entschieden:

Neuer - Kimmich, Rüdiger, Süle, Raum - Goretzka, Gündogan - Gnabry, Musiala, Sané - Müller

Drei Änderungen bei Costa Rica

Deutschlands Gegner Costa Rica geht derweil mit drei Änderungen ins Spiel. Für den gesperrten Francisco Calvo, Anthony Contreras und Gerson Torres beginnen Juan Pablo Vargas, Brandon Aguilera und Johan Venegas. Der bekannteste Spieler ist wohl Torhüter Keylor Navas.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete die ARD-Sportschau am 01. Dezember 2022 um 19:30 Uhr.