Leroy Sane bejubelt seinen Treffer gegen Frankfurt | KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Sieg in Frankfurt München festigt Tabellenführung

Stand: 28.02.2022 00:01 Uhr

Der FC Bayern steuert weiter komfortabel auf seine zehnte Meisterschaft hintereinander zu. Die Münchner gewannen in der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt und festigten damit ihre Tabellenführung.

Sportschau

Leroy Sané sorgte am Samstag (26.02.2022) als "Joker" für den Treffer beim 1:0-Sieg des FC Bayern München, der aufgrund der deutlichen Überlegenheit gegenüber Eintracht Frankfurt verdient war. Die Bayern haben damit zumindest bis Sonntag neun Punkte Vorsprung in der Fußball-Bundesliga auf Borussia Dortmund, das beim FC Augsburg antritt.

Die Frankfurter verloren zum dritten Mal hintereinander ein Spiel der Fußball-Bundesliga, ohne einen Treffer zu erzielen. Die erneute Qualifikation für den Europapokal rückt dadurch in die Ferne.

"Stop it, Putin!"

"Stop it, Putin!", forderten die Frankfurter vor dem Anpfiff über den Videowürfel den russischen Staatspräsidenten und Aggressor Waldimir Putin auf, den Angriffskrieg gegen die Ukraine zu beenden.

Robert Lewandowski trug zusätzlich zu seiner Kapitänsbinde eine Armbinde in den ukrainischen Landesfarben. Der Mittelstürmer hatte zuvor begrüßt, dass sein polnischer Verband nicht zum Playoff in der WM-Qualifikation gegen Russland antreten will.

Rasanter Beginn

Nach der Gedenkminute für die Opfer des Krieges begann ein attraktives Fußballspiel. Jamal Musiala, der den erneut mit dem Coronavirus infizierten Thomas Müller ersetzte, vergab an seinem 19. Geburtstag früh zwei gute Chancen für die Bayern. Aber auch die Eintracht hatte durch Filip Kostic eine glänzende Möglichkeit, in Führung zu gehen.

Kevin Trapp mit mehreren Paraden

Kevin Trapp, der im Hinspiel beim 2:1-Sieg der Eintracht überragend hielt, zeigte bei einem Distanzschuss von Kingsley Coman (24.) sein Können. Die Bayern bestimmten das Spiel und verpasste die Führung bei einem Kopfball von Lewandowski erneut nur knapp (34.).

Anschließend stand wieder Trapp im Blickpunkt, der einen Schuss von Joshua Kimmich fallen ließ, seinen Fehler dann beim Nachschuss von Coman aber wettmachte (39.).

N'Dicka mit spektakulärer Rettungstat

Die Dominanz der Münchner nahm in der zweiten Halbzeit noch zu. Evan N'Dicka, einer von drei Frankfurter Innenverteidigern, klärte spektakulär kurz vor der Linie mit einem Kopfball (53.), Trapp ebenso bemerkenswert gegen Lewandowski (60.).

Erst der vier Minuten zuvor eingewechselte Leroy Sané überwandt den Torhüter der Eintracht. Nach einem präzisen Pass von Kimmich erzielte Sané mit einem Flachschuss das 1:0 für den Meister (71.). Der Treffer des "Jokers" sollte für den 19. Saisonsieg der Bayern reichen.

Frankfurt in Berlin, Bayern gegen Leverkusen

Für Frankfurt geht es am Samstag (05.03.2022) um 15.30 Uhr bei Hertha BSC weiter. Die Bayern spielen zeitgleich gegen Leverkusen.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete am 26. Februar 2022 die tagesschau um 20:00 Uhr und NDR Info um 20:55 Uhr in den Nachrichten.