Die 19-jährige Zara Rutherford posiert vor ihrem Ultraleichtflugzeug auf einem Flugplatz in Belgien. | AFP

Richtung Weltrekord 19-Jährige startet Solo-Flug um die Erde

Stand: 18.08.2021 15:10 Uhr

In ihrem Ultraleichtflugzeug ist Zara Rutherford von Belgien aus zu ihrem Flug rund um die Erde gestartet. Drei Monate wird sie voraussichtlich unterwegs sein - und wenn alles nach Plan läuft, einen neuen Weltrekord aufstellen.

Die 19-jährige Zara Rutherford hat von Belgien aus ihren Flug um die Erde gestartet. Die belgisch-britische Pilotin hob in ihrem Ultraleichtflugzeug aus der Stadt Kortrijk ab. Wenn alles nach Plan läuft, wird sie rund drei Monate unterwegs sein und in 90 Stopps den Planeten umrunden.

"Ich bin sehr nervös, glaube ich", sagte Rutherford vor dem Start, "mein nächster Schritt ist es, das Wetter nochmal zu prüfen". Rutherford startete unter ungünstigen Wetterbedingungen. Normalerweise würde sie am Abend Schottland erreichen, aber sie sei sich nicht sicher, ob das funktionieren würde. "Aber ich werde mein Bestes geben, während ich auf Sicherheit achte", so die junge Pilotin weiter.

Fünf Kontinente, 52 Länder

Rutherford möchte den Rekord der Amerikanerin Shaesta Waiz brechen, die 2017 mit 30 Jahren den bisherigen Rekord für die Weltumrundung der Frauen aufgestellt hat. Rutherford will dafür über fünf Kontinente und 52 Länder fliegen.

Sie wäre dann die jüngste Frau, der eine Solo-Weltumrundung gelingt, womit sie nach eigenen Angaben ein Signal an alle Mädchen und Frauen auf der Welt aussenden will. Männlicher Rekordhalter ist ein 18-jährige Brite Travis Ludlow.

Die 19-jährige Zara Rutherford ist in der Stadt Kortrijk/Belgien zu ihrem Flug um die Welt gestartet. | AP

Die 19-jährige Zara Rutherford ist in der Stadt Kortrijk/Belgien zu ihrem Flug um die Welt gestartet. Bild: AP

Das Fliegen in die Wiege gelegt

Rutherford selbst wurde das Fliegen in die Wiege gelegt. Sowohl ihre belgische Mutter als auch ihr englischer Vater sind Piloten. Schon mit wenigen Monaten wusste sie deshalb, wie das Cockpit eines Flugzeugs von innen aussieht. Etliche Flugmeilen folgten. Mit 14 lernte die Schülerin, wie man einen Flieger steuert, und arbeitete auf ihren ersten Flugschein hin. "In dem Moment, in dem ich abhebe, vergesse ich alles andere", erzählte Rutherford einige Tage vor ihrem Start.

Das Ultraleichtflugzeug, das die Schulabgängerin um die Welt fliegen will, gehört zur "Shark"-Serie und damit laut Herstellerangaben zu den schnellsten der Welt. Es wurde extra für die Weltumrundung umgebaut. Normalerweise hat das Modell zwei Sitze. Auf einem davon befindet sich in Rutherfords Flugzeug ein zusätzlicher Treibstofftank. Finanzieren wird Rutherford ihre Reisen mithilfe von Sponsoren und Ersparnissen.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 18. August 2021 um 17:09 Uhr.