Arbeitslosigkeit

Arbeitslosenzahlen für Oktober erwartet Firmen verunsichert - Arbeitsmarkt stagniert

Stand: 30.10.2012 01:27 Uhr

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt heute die Arbeitslosenzahlen für Oktober bekannt. Experten rechnen zwar erneut mit einem Rückgang um rund 50.000 Erwerbslose - im Herbst bessert sich die Lage am Arbeitsmarkt regelhaft. Im Vergleich zum Vorjahr würde der der deutsche Arbeitsmarkt mit 2,74 Millionen Arbeitslosen allerdings stagnieren.

In den Vorjahren war die Herbstbelebung nach der Sommerflaute deutlich stärker ausgefallen. So hatte es in den vergangen drei Jahren im Oktober jeweils einen Rückgang um rund 87.000 Arbeitslose gegeben. Arbeitsmarktexperten sehen in der aktuellen Entwicklung daher einen deutlichen Hinweis darauf, dass dem Stellenmarkt mittlerweile der konjunkturelle Schub fehlt. Viele Unternehmen zögerten mit Einstellungen - sie seien nicht nur wegen der Konjunkturschwäche, sondern auch wegen der noch immer ungelösten Staatsschuldenkrise in einigen Euro-Ländern verunsichert.

Im September waren 2,788 Millionen Menschen offiziell arbeitslos gemeldet und damit 177.000 weniger als im Monat davor. Die Quote verringerte sich um 0,3 Punkte auf 6,5 Prozent.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 30. Oktober 2012 um 09:00 Uhr

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

Avatar
denke 30.10.2012 • 09:53 Uhr

Wirtschaft stagniert !

Gestern: 2014 ist der Haushalt ausgeglichen ! Heute: Halthaltsausgleich für 2014 durch GR bedroht ! Hier: Wirtschaft stagniert ! Sind wir eigentlich dooooof? Spricht man uns das Denkvermögen nun schon ganz ab? Wir schliddern in etwas rein, was tödlicher und gefährlicher ist als jedes Kriegsgeschehen.