Bilder

1/3

#wirsindmehr in Chemnitz: 65.000 bei Konzert gegen Rechts

Der Sänger der Band "Die Toten Hosen", Campino, springt bei dem Konzert in Chemnitz auf der Bühne.

Der Sänger der Band Die Toten Hosen, Campino, sagte, man wolle sich den Ausschreitungen eines "Rechtsaußenmobs" entgegenstellen. | Bildquelle: dpa

Eine Frau wird von dem Publikum auf dem Konzert #wirsindmehr in Chemnitz auf den Händen getragen.

Zu dem Konzert #wirsindmehr waren rund 65.000 Menschen nach Chemnitz gekommen.

Der Sänger der Band Kraftklub, Felix Brummer, auf dem Konzert in Chemnitz.

Der Sänger der Band Kraftklub, Felix Brummer, sagte, es sei manchmal wichtig zu zeigen, dass man nicht alleine ist.

Der Sänger der Band "Die Toten Hosen", Campino, springt bei dem Konzert in Chemnitz auf der Bühne.

Der Sänger der Band Die Toten Hosen, Campino, sagte, man wolle sich den Ausschreitungen eines "Rechtsaußenmobs" entgegenstellen.

Darstellung: