Seuche Sars

Dossier Die Lungenkrankheit SARS

Stand: 14.09.2007 12:34 Uhr

Weltweit haben sich inzwischen rund 8500 Menschen mit dem Erreger der Lungenkrankheit SARS infiziert – mehr als 500 Patienten starben an den Folgen der Krankheit. Die meisten Opfer durch das schwere akute Respirationssyndrom hat China zu beklagen, wo das Virus vermutlich auch seinen Ursprung hat. Die Hongkonger können dagegen wieder aufatmen. Ihre Stadt wurde von der WHO für SARS-frei erklärt.