Schnee liegt um den eingeschneiten Pub "Tan Hill Inn" im nordenglischen Nationalpark Yorkshire Dales herum. | dpa

Nach Wintersturm in Nordengland 60 Oasis-Fans in Pub eingeschneit

Stand: 29.11.2021 14:35 Uhr

Wegen Sturmtief "Arwen" sind 60 Briten seit vergangenen Freitag in einem Pub in Nordengland eingeschneit. Aus dem geplanten Konzertbesuch wurde deshalb nichts - doch die Gäste sind trotzdem bei guter Laune.

Von Imke Köhler, ARD-Studio London

Eigentlich wollten sie nur einen netten Abend im Pub verbringen und den Auftritt einer Oasis-Cover-Band erleben, aber inzwischen singen die Gäste selbst. Ein bisschen Karaoke zum Zeitvertreib, denn aus dem Abend im Pub ist fast ein Kurzurlaub geworden. Seit Freitag sitzen Dutzende Gäste im Tan Hill Inn - einem Pub im nordenglischen Nationalpark Yorkshire Dales - fest, weil sie eingeschneit sind.

Imke Köhler ARD-Studio London

Herbststurm "Arwen" hat für Schneeverwehungen gesorgt, stellenweise soll der Schnee fast drei Meter hoch liegen. Die Betreiberin des Pubs, Nicola Townsend, weiß ihre Gäste aber zu beschäftigen.

Spiele gegen die Langeweile

"Wir haben Ratespiele gemacht, viele Brett- und Kartenspiele", erzählt sie. "Wir wollten einen Wettbewerb für den bestangezogenen Schneemann machen, aber das war einfach zu kalt." Wenn sie hier weiterhin festsäßen, stehe das vielleicht heute auf der Agenda, so Townsend.  

Wenn die heruntergerissenen Stromleitungen von den Straßen geräumt sind und der Schneepflug zum Pub vordringen kann, könnten die Gäste heute vielleicht abreisen. Ansonsten steht eine weitere Nacht im Pub an. Matratzen auf dem Boden, Sofas, alles werde genutzt, sagt Nicola Townsend.

Körperpflege muss trotzdem sein

Und auf die Frage, ob es nicht langsam müffele, meint sie: "Nein, jeder habe die Chance gehabt, zweimal zu duschen, auf Körperpflege werde geachtet." Die eingeschneite Gruppe überlege mittlerweile, ob sie fürs nächste Jahr eine Reunion planen solle.

Aus den einst Fremden seien Freunde geworden, sagt Townsend. Und die Cover-Band, die Freitagabend aufgespielt hat und sich noasis nennt, haben die Gäste umbenannt: in snowasis.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 29. November 2021 um 14:13 Uhr.