Eine MIG-29 der polnischen Luftwaffe (Archivbild) | picture alliance / AA

Ukraine-Krieg Polen will Kampfjets an die USA übergeben

Stand: 08.03.2022 21:57 Uhr

Polen ist zur Übergabe seiner Kampfflugzeuge vom Typ MiG-29 an die USA bereit. Die Jets sollen am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein stationiert werden. Über diesen Umweg könnten sie der Ukraine zur Verfügung gestellt werden.

Polen ist zur Lieferung seiner Kampfflugzeuge vom Typ Mig-29 an die USA bereit, die diese der Ukraine zur Verfügung stellen könnten. Polen sei bereit, die sowjetischen Kampfjets auf den US-Stützpunkt Ramstein zu liefern und den USA "kostenlos und unverzüglich" zur Verfügung zu stellen, erklärte das polnische Außenministerium.

Berichten zufolge sollen die Maschinen anschließend der Ukraine geliefert werden, deren Piloten auf diesem Typen geschult sind. Die polnische Regierung forderte andere NATO-Verbündete auf, in die gleiche Richtung zu handeln. Warschau schloss eine direkte Lieferung in das Nachbarland indes wiederholt aus.

Offenbar Reaktion auf Blinken

Gleichzeitig ersuche man die USA, dem Land gebrauchte Flugzeuge mit entsprechender Einsatzfähigkeit zu überlassen. Polen reagiert mit diesem Angebot nach eigener Aussage auf jüngste Äußerungen von US-Außenminister Antony Blinken bei einer Reise in Europa. "Wir sehen uns derzeit aktiv die Frage von Flugzeugen an, die Polen an die Ukraine liefern könnte", hatte Blinken in Moldau gesagt. Offenbar hatten US-Abgeordnete Druck auf Bidens Regierung gemacht, die Übergabe von Flugzeugen von Polen an die USA zu erleichtern.

US-Außenministerium überrascht von Angebot

Die Staatssekretärin im US-Außenministerium, Victoria Nuland, sagte bei einer Anhörung im US-Senat, Polens Entscheidung sei im Vorfeld mit der Washingtoner Regierung nicht abgesprochen worden. "Ich freue mich darauf, nach Ende dieser Anhörung wieder an meinen Schreibtisch zurückzukehren und zu sehen, wie wir auf diesen Vorschlag reagieren, uns die Flugzeuge zu geben."

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte die Vereinigten Staaten eindringlich gebeten, Kiew bei der Beschaffung von mehr Kampfflugzeugen zu unterstützen.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock äußerte sich zurückhaltend zu Überlegungen, polnische MiG-29 an die Ukraine zu liefern. Man müsse sicherstellen, dass sich dieser Krieg nicht auf NATO-Gebiet ausweite, sagte Baerbock in einem Interview mit "Bild-TV".

Auch mit Waffenlieferungen dürfe keine Steilvorlage dafür gegeben werden, dass gesagt werde, "wir beteiligen uns am Krieg", sagte die Grünen-Politikerin.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 08. März 2022 um 21:50 Uhr.