Björn Ulvaeus (l-r), Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson | dpa

Neues ABBA-Album "Voyage" - nach 40 Jahren

Stand: 05.11.2021 08:31 Uhr

Nach rund 40 Jahren Pause haben ABBA ein neues Studioalbum präsentiert. Sehnsüchtig erwartet von Fans weltweit - für die es um viel mehr geht als zehn Songs der schwedischen Pop-Legende.

Von Carsten Schmiester, ARD-Studio Stockholm

"Allein die Chance, neue Musik für ABBA zu schreiben, sie dann aufzunehmen und zu veröffentlichen - ich mag das Ergebnis und ich weiß, dass auch Agnetha und Frida sehr glücklich sind, das getan zu haben." Benny ist richtig happy. Es war eine lange Reise bis zum neuen Album "Voyage", aber nun sind sie wieder da, nach fast 40-jähriger "Pause".

ABBA steht drauf, ABBA ist drin - daran besteht für die Fans in Schweden kein Zweifel. Auch wenn die Vier ein bisschen älter sind und reifer und erfahrener. Das gilt auch für ihre Fans, für die das Album mehr ist als nur zehn lang erwartete tolle Titel: Nämlich ein gesungenes "Es-Geht-Noch" - und zwar richtig gut.

Markus aus Stockholm sagt: "Ich finde es toll, dass ABBA mit einem neuen Album rauskommen. Fantastisch, dass so was überhaupt möglich ist, nach so langer Zeit. Alle haben sich ja gefragt, ob sie je wieder was machen würden. Einfach cool, dass es jetzt soweit ist."

Das neue Album "Voyage" der schwedischen Pop-Gruppe ABBA. | AFP

Zehn Songs enthält das neue ABBA-Album "Voyage" Bild: AFP

Pop und PR

Aber ABBA können nicht nur prima Pop, sie können auch PR, Werbung in eigener Sache: Erst gab es Gerüchte, dass neue Songs existierten, dann erste Auszüge und plötzlich die Ankündigung der geplanten Tour als von Computern geschaffene Avatare, künstliche ABBAs, die so aussehen wie die Vier vor 40 Jahren.

Siri ist 27, und es hört sich fast so an, als wäre sie ein wenig genervt vom ABBA-Rummel. Vielleicht, weil ihre Eltern seit Monaten die alten Hits singen und danach tanzen. "Den ganzen Sommer haben ABBA es schon gepusht, dass es neue Musik gibt, in sozialen Medien und überall. Das hat die Leute ordentlich gehypt", sagt sie.

Zahlreiche Menschen stehen kurz vor dem Mitternachtsverkauf des neuen ABBA-Albums am Kulturkaufhaus Dussmann. | dpa

Lange Schlangen von Fans gab es in der Nacht - wie hier vor dem Berliner Kulturkaufhaus Dussmann -, die das neue ABBA-Album als erste ergattern wollten. Bild: dpa

"Teil der schwedischen Volksseele"

Dag, mit 64 im klassischen ABBA-Alter, findet das alles super. Neue Songs sind super, aber die alten eben auch. Auch wenn die Band lange pausiert hat, die Musik war für ihn immer da: "ABBA lief ja ständig im Radio, und dann noch die ganzen Coverbands: 'Björn Again' aus Australien und 'A-Teens' aus Schweden. Ich glaube, ABBA ist ein großer Teil der schwedischen Volksseele. Wir sind heute stolz auf sie."

Plötzlich wieder jünger

Und das gilt auch im Ausland bei den Millionen Fans, für die "Voyage" neben der Musik noch einen anderen unwiderstehlichen Reiz hat: Sie fühlen sich mit ihren Stars plötzlich wieder jung. Oder sagen wir jünger. Denn vier Jahrzehnte sind an niemandem spurlos vorübergegangen.

Das sei gut so, meint Regina Grafunder aus Melle. Sie leitet seit 31 Jahren den internationalen ABBA-Fanclub "Intermezzo". "Die Stimmen von Agnetha und Frida sind natürlich sehr viel reifer und tiefer geworden. Die Texte von Björn sind auch sehr reif. 'I Still Have Faith In You' zum Beispiel handelt ja von ABBA selbst, von der Freundschaft zueinander, und wenn sie sich jetzt anhören würden wie Lady Gaga oder so - das würde überhaupt nicht zu ABBA passen."

Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Faltskog und Bjorn Ulvaeus  | via REUTERS

Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Faltskog und Bjorn Ulvaeus. Als ABBA verkauften sie mehr als 400 Millionen Alben. Bild: via REUTERS

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 05. November 2021 um 06:53 Uhr.