Joe Biden und Xi Jinping bei einem Treffen im Jahr 2013 | REUTERS

Verhältnis USA und China Biden und Xi planen virtuelles Treffen

Stand: 07.10.2021 06:50 Uhr

Zwischen China und den USA schwelen zahlreiche Konflikte - nun zeichnet sich eine kleine Annäherung ab. US-Präsident Biden und Chinas Staatsschef Xi wollen noch in diesem Jahr eine Videokonferenz abhalten.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Es ist eine kleine Annäherung der beiden großen Supermächte China und USA: Staats- und Parteichef Xi Jinping und US-Präsident Joe Biden sind zu einem Gipfeltreffen bereit - noch in diesem Jahr. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs chinesischer und US-amerikanischer Spitzendiplomaten in der Schweiz. Die beiden Staatschefs werden sich aber wohl nicht persönlich treffen, sondern per Video-Schalte.

Steffen Wurzel ARD-Studio Shanghai

Xi reist nicht zum G20-Gipfel nach Rom

Der G20-Gipfel in Rom in dreieinhalb Wochen wäre eine Gelegenheit gewesen für ein persönliches Treffen, aber aus China heißt es, dass Xi nicht nach Europa reisen wird für den Gipfel. Der chinesische Staats- und Parteichef hat die Volksrepublik seit Beginn der Covid-19-Pandemie Anfang 2020 nicht verlassen und nach Medienberichten hat er auch nicht vor, das bald nachzuholen.

Dass die beiden Supermächte nun zumindest ein virtuelles Treffen vereinbart haben, gilt bereits als kleiner Erfolg angesichts der äußert angespannten Beziehungen zwischen China und den USA. Streitpunkte gibt es viele: Chinas Machtansprüche im Indo-Pazifikraum, den Taiwan-Konflikt, das de-facto Ende der Autonomie Hongkongs oder die Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang. Und auch der Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften ist weiter ungelöst.

Sechsstündiges Gespräch

All diese Fragen kamen bei dem Treffen zwischen dem Außenpolitikchef der chinesischen KP und dem Nationalen Sicherheitsberater der US-Regierung auf den Tisch. Sechs Stunden haben Yang Jiechi und Jake Sullivan miteinander gesprochen. Chinas staatliche Medien zeichnen heute ein Bild von einer besonders tough aufgetretenen chinesischen Delegation.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 07. Oktober 2021 um 13:51 Uhr.