Ein betroffener Patient wird behandelt. | REUTERS

Feuer in Bagdad 82 Tote bei Brand auf Corona-Station

Stand: 25.04.2021 13:19 Uhr

Die Zahl der Todesopfer nach dem Brand auf der Corona-Station eines Krankenhauses in Bagdad ist nach offiziellen Angaben auf mindestens 82 gestiegen. 110 weitere Menschen wurden verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Bei einem Brand auf einer Intensivstation für Corona-Patienten in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind nach offiziellen Angaben mindestens 82 Menschen ums Leben gekommen. 110 weitere Menschen seien verletzt worden, teilte das Innenministerium der staatlichen Agentur INA zufolge mit.

Kurz zuvor hatte ein Mitglied der vom Parlament gewählten irakischen Menschenrechtskommission noch von 58 Toten gesprochen. Die Kommission bezeichnete den Vorfall in der Nacht zum Sonntag als "Verbrechen gegen Patienten", die in dem Krankenhaus nach ihrer Corona-Infektion Schutz gesucht hätten.

Zunächst hatten Augenzeugen von etwa 20 Todesopfern und vielen Verletzten berichtet. Wie genau es zum Brand im Al-Khatib-Krankenhaus im Süden von Bagdad kam, ist noch unklar. Als mögliche Gründe wurden ein Kurzschluss oder ein Problem mit den dort gelagerten Sauerstoffflaschen genannt. Medienberichten zufolge war eine der Flaschen explodiert, woraufhin sich Feuer in der Station ausbreitete. Feuerwehrleute brachten die Flammen bald darauf unter Kontrolle.

Patienten und Angehörige vor dem Krankenhaus in Bagdad | REUTERS

Patienten, Mitarbeiter und Angehörige versammelten sich vor dem Krankenhaus. Bild: REUTERS

In Online-Netzwerken veröffentlichte Videos zeigten, wie die Feuerwehr versuchte, die Flammen im Ibn-al-Chatib-Krankenhaus am Südrand der irakischen Hauptstadt zu löschen. Patienten und Angehörige versuchten, sich aus dem Gebäude in Sicherheit zu bringen.

Irak von Pandemie schwer betroffen

Am Mittwoch hatte die Zahl der im Irak nachgewiesenen Corona-Infektionen die Marke von einer Million übersprungen. Bislang wurden 15.217 Corona-Tote in dem 40-Millionen-Einwohner-Land registriert. Nach jahrzehntelangen Konflikten sind die Krankenhäuser im Irak schlecht ausgestattet.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 25. April 2021 um 10:00 Uhr.