Ein afghanischer Soldat inspiziert die Schäden nach der Explosion einer Autobombe in Kabul. | AFP

Afghanistan Taliban töten Regierungssprecher

Stand: 06.08.2021 13:32 Uhr

Der Chefsprecher der afghanischen Regierung ist von den radikalislamischen Taliban getötet worden. Menapal leitete die Pressearbeit der Regierung und stand in dieser Funktion mit in- und ausländischen Medien in Kontakt.

Die militant-islamistischen Taliban haben den Chefsprecher der afghanischen Regierung und des Präsidenten getötet. Dawa Khan Menapal sei von Bewaffneten erschossen worden, teilte das Innenministerium mit. Die Taliban reklamierten die Tat für sich.

Mehrere Anschläge auf Journalisten und Aktivisten

Menapal leitete die Pressearbeit der Regierung und stand in dieser Funktion mit in- und ausländischen Medien in Kontakt. In den vergangenen Monaten hatte es in Afghanistan eine Reihe von Anschlägen auf Journalisten und Menschenrechtsaktivistin gegeben.

Nach dem Abzug der internationalen Truppen aus dem Land treiben die Taliban ihre Offensive gegen die vom Westen unterstützte Regierung in Kabul voran. Sie haben bereits etliche Bezirke des Landes unter ihre Kontrolle gebracht.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 06. August 2021 um 12:10 Uhr.