EZB-Präsident Jean-Claude Trichet

Notenbank verbilligt Kredite an Banken EZB senkt Leitzins auf 3,25 Prozent

Stand: 06.11.2008 13:52 Uhr

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen ihren Leitzins gesenkt. Sie reduzierte den Zinssatz, zu dem sich Kreditinstitute in der Euro-Zone Geld bei der Notenbank leihen können, von 3,75 auf 3,25 Prozent. Zuletzt hatte die EZB am 8. Oktober in einer konzertierten Aktion mit der US-Notenbank Fed und anderen großen Notenbanken der Welt den Leitzins herabgesetzt, um gegen die Folgen der anhaltenden Finanzmarktkrise vorzugehen. Die EZB hatte damals den Zinssatz von 4,25 auf 3,75 Prozent reduziert.

Gebäude der Europäischen Zentrakbank in Frankfurt
galerie

Die Europäische Zentralbank verbilligt mit ihrer Zinsentscheidung die Kredite an die Banken in der Euro-Zone.

"Wir schließen nicht aus, die Zinsen weiter zu senken", kündigte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet an. Die Aussichten für die Wirtschaft seien düster, sagte er. "Die Verschärfung und Ausweitung der Finanzmarktkrise wird höchstwahrscheinlich die Nachfrage weltweit und im Euro-Raum für eine lange Zeit dämpfen." Andere europäische Notenbanken verbilligten vor dem Hintergrund düsterer Konjunkturprognosen ebenfalls die Kredite an die Geldinstitute. Die Bank of England senkte ihren Leitzins um 1,5 Prozentpunkte auf 3,0 Prozent. Die Schweizer Notenbank reduzierte ihren Zinssatz um 0,5 Prozentpunkte.

Banken haben Probleme bei der Geldbeschaffung

Ungeachtet der niedrigen Zinsen war es für die Kreditinstitute infolge der Finanzmarktkrise zuletzt schwierig, sich ausreichend Kapital zu beschaffen. Weil vielfach das Vertrauen in die Zahlungsfähigkeit anderer Banken fehlt, leihen sich die Geldinstitute untereinander wenig Geld. Deshalb springt die EZB ein und gewährt den Banken seit Monaten deutlich mehr Kredite als üblich.

Mit dem Leitzins legt die Zentralbank fest, zu welchen Bedingungen sich Banken bei ihr Geld leihen können. Damit beeinflusst die EZB auch die Zinsen für Kredite, die Banken an Verbraucher oder Unternehmen weitergeben. Niedrigere Zinsen verbilligen Kredite für Bankkunden und Firmen und erleichtern damit die Finanzierung von Investitionen und Neuanschaffungen. Niedrigere Leitzinsen sollen auf diese Weise zu einem höheren Wirtschaftswachstum beitragen.

Darstellung: