Hintergrund

Medikamente

Intransparente Medikamenten-Produktion Die Täuschung in der Packungsbeilage

Stand: 06.05.2017 02:44 Uhr

Woher kommen unsere Medikamente? In der Packungsbeilage steht oft ein deutscher "Hersteller" - dabei werden die Mittel oft tatsächlich in Indien und China hergestellt. Ein intransparentes System mit Nebenwirkungen.

Von Christian Baars, NDR

Christoph Lübbert
galerie

Christoph Lübbert ist mit dem Recherche-Team des NDR nach Indien gereist.

"Wenn ich mir meine Tablettenpackung angucke hätte ich mir nie vorstellen können, unter welchen Bedingungen das produziert wird", sagt Christoph Lübbert. Der Infektionsmediziner des Universitätsklinikums Leipzig ist mit Reportern des NDR in die indische Millionen-Metropole Hyderabad gereist - dorthin, woher ein großer Teil aller Medikamente für deutsche Patienten stammt.

Hier werden die Inhalte vieler Tabletten, Infusionen und Spritzen hergestellt: Antibiotika, Magen- und Schmerzmittel, Herzmedikamente und etliche weitere Stoffe. Aber das weiß kaum jemand. Auch Ärzte und Apotheker können nicht nachvollziehen, woher die Inhaltsstoffe der Tabletten stammen, die sie verschreiben oder herausgeben. In der Packungsbeilage steht es nicht. Dort wird meist ein deutsches oder europäisches Unternehmen als Hersteller angegeben.

2/8
Das Rätsel: Woher kommen unsere Medikamente?
 

Die Hauptstadt der Arzneimittel

Fatale Nebenwirkung der Verlagerung
 
3/8
Die Hauptstadt der Arzneimittel
 

Fatale Nebenwirkung der Verlagerung

Intransparentes System
 
4/8
Fatale Nebenwirkung der Verlagerung
 

Intransparentes System

Gnadenloser Wettbewerb
 
5/8
Intransparentes System
 

Gnadenloser Wettbewerb

Vorteile für Indien und China
 
6/8
Gnadenloser Wettbewerb
 

Vorteile für Indien und China

Forderung nach mehr Transparenz und Kontrollen
 
7/8
Vorteile für Indien und China
 

Forderung nach mehr Transparenz und Kontrollen

Die Doku "Der unsichtbare Feind"
 
8/8
Forderung nach mehr Transparenz und Kontrollen
 

Die Doku "Der unsichtbare Feind"

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 04. Mai 2017 um 17:00 Uhr.

Darstellung: