GfK-Konsumklimaindex steigt leicht an Aussicht auf mehr Gehalt hält Verbraucher bei Laune

Stand: 22.02.2011 09:47 Uhr

Verbraucher auf Rolltreppen in einem Kaufhaus.
galerie

Auf größere Anschaffungen verzichten die Verbraucher vorerst noch.

Die Stimmung der Verbraucher hat sich im Februar weiter verbessert. "Die Zuversicht der Konsumenten auf eine positive Arbeitsmarktentwicklung sowie stärkere Einkommenszuwächse ist nach wie vor ungebrochen", teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Rahmen der aktuellen Konsumklima-Studie mit.

Die Konjunkturerwartungen der rund 2000 Befragten nahmen auf hohem Niveau allerdings leicht ab. Auch die Kauflaune der Befragten verzeichnete leichte Einbußen: Es halten sich wieder etwas mehr Verbraucher als im Januar mit größeren Anschaffungen zurück.

Index-Plus dank höherer Einkommensaussichten

Der Konsumklima-Index für März stieg auf 6,0 Punkte, nach revidiert 5,8 Punkten im Februar. Das Plus ist den höheren Einkommensaussichten zu verdanken. Höher als 6,0 Punkte lag das Barometer zuletzt im Oktober 2007 mit 6,4 Zählern.

Darstellung: